Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Zuverlässige und robuste Gehäuse für Motorsteuerungseinheiten

SMD-Bauteile erfüllen Board-Level-Reliability-Anforderungen der Automobilindustrie
Zuverlässige und robuste Gehäuse von Nexperia für Motorsteuerungseinheiten

Zuverlässige und robuste Gehäuse für Motorsteuerungseinheiten
Das Clip-bond-FlatPower-Gehäuse CFP15B findet seine erste Anwendung in einer Motorsteuerungseinheit (ECU) Bild: Nexperia

Nexperia, Experte für Halbleiterbauelemente, gibt bekannt, dass eines seiner SMD-Gehäuse – das Clip-bond-FlatPower-Gehäuse CFP15B – erstmals von einem führenden Automobilzulieferer dem Board-Level-Reliability- (BLR) Test unterzogen wurde und ihn bestanden hat. Die erste Anwendung findet dieses Gehäuse in einer Motorsteuerungseinheit (ECU).

Der BLR-Test dient zur Bewertung der Robustheit und Zuverlässigkeit von Gehäusen für Halbleiterbauteile. Das strenge Prüfverfahren ist besonders für Anwendungen in der Automobilindustrie relevant, wo es entscheidend auf Sicherheit und Zuverlässigkeit ankommt. Die Akkreditierung ist besonders wichtig, da der Trend in der Automobilindustrie hin zu elektrischen und vernetzten Fahrzeugen geht, was mit immer komplexeren elektronischen Systemen an Bord einhergeht.

„Der bestandene BLR-Test ist ein wichtiger Meilenstein,” sagte Guido Söhrn, Nexperias Produktmanager für bipolare Leistungshalbleiter.“ „Das CFP15B-Gehäuse repräsentiert die neueste Generation von thermisch optimierten, ultra-dünnen SMD-Bauteilen. Durch seine Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit ist es die perfekte Wahl für Automobilkomponenten wie Motorsteuerungen, Getriebesteuerungen und viele andere sicherheitskritische Anwendungen wie Bremsen.”

Die BLR-Verifizierung bestätigte, dass das CFP15B-Gehäuse die Zuverlässigkeitsanforderungen nach AEC-Q101 um mehr als das Doppelte übertrifft. Das Bauteil hat 2.600 abwechselnde Temperaturzyklus- und Lebensdauertests unter Belastung bestanden. „Die Automobilindustrie stellt sehr hohe Anforderungen an SMD-Bauteile – und die werden von dem CFP15B-Gehäuse nachgewiesenermaßen auch unter den härtesten Bedingungen erfüllt”, fügte Guido Söhrn hinzu.

Das CFP15B-Gehäuse besteht aus hochwertigen Materialien. Es verhindert Delamination in den Bereichen um die Anschlüsse, den Chip und den Clip, dadurch kann keine Feuchtigkeit eindringen und die Zuverlässigkeit steigt. Der Wärmewiderstand des CFP15B wird durch einen massiven Kupferclip reduziert. Dadurch wird die Wärmeübertragung auf die Leiterplatte optimiert, was kompakte Leiterplattendesigns ermöglicht. Das Gehäuse ist bis zu 60 Prozent kleiner als DPAK- und SMx-Gehäuse – und das ohne negative Auswirkungen auf das thermische Verhalten. Die geringe Größe eröffnet enorme Möglichkeiten zur Platzeinsparung und gibt Entwicklern mehr Gestaltungsfreiheit.

Das Bauteilgehäuse wird für Schottky- und Fast Recovery-Dioden des Unternehmens genutzt, eignet sich aber auch bestens für Silizium-Germanium-Dioden oder Bipolartransistoren. Das Angebot umfasst eine Vielzahl von Produkten, darunter Single/Dual-Konfigurationen mit Nennströmen von 4 bis 20 A, die das Leiterplattendesign vereinfachen.

www.nexperia.com/cfp


Mehr zum Thema Grünes Licht für productronica 2021
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 10
Ausgabe
10.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de