Startseite » Top-News »

Individuelle Beratung und Lösungen mit konkretem Effizienzhebel

Veranstaltungsprogramm 2018: Höhere Druckqualität, smarte Workflows, Remote Webinare und vieles mehr
Individuelle Beratung und Lösungen mit konkretem Effizienzhebel

Anzeige

ASM Assembly System erweitert 2018 die Zahl, Themen und Formate seiner Veranstaltungen im SMT Center of Competence (CoC) in München. Das CoC bietet Besuchern eine lauffähige SMT-Fertigung mit allen liniennahen Bereichen, Technologien und Maschinen. Diese umfassenden Möglichkeiten nutzt das Team für Workshops, Prozess- und Anwendungsberatung – in offenen und kundenspezifischen Veranstaltungen. Konkretes Ziel der CoC Events: die Teilnehmer erhalten zielgruppengerecht Tipps & Tricks für ASM Lösungen zur täglichen Anwendung, erfahren mehr über smarte Features und Funktionen, die sich merklich auf Qualität und Effizienz der eigenen Fertigung auswirken. So stellen die Prozessexperten des Unternehmens in neuen „Smart SMT Factory Workshops“ die Optimierung acht zentraler Workflows in den Vordergrund. „Process Days – Printing & Stencils“ führen zu stabileren Druckprozessen und ab März 2018 können sich Elektronikfertiger in Webinaren und „Remote-Workshops“ mittels moderner Video- und Online-Formate beraten und informieren lassen. Fester Bestandteil der SMT CoC Tage sind zudem individuelle Sprechstunden mit den Experten, bei denen Teilnehmer sich zu Herausforderungen in der eigenen Produktion vor Ort beraten lassen können. Das komplette Programm ist mit Event-Kalender in der neuen CoC-Broschüre zusammengefasst, die interessierte Elektronikfertiger ab sofort kostenfrei herunterladen können.

„Das Echo auf die Einrichtung unserer SMT Center of Competence in allen wichtigen Regionen der Welt ist überwältigend. Allein in München haben 2017 über 2.100 Besucher von 945 verschiedenen Elektronikfertiger die verschiedenen Veranstaltungen besucht: Neben offenen Workshops haben wir viele kundenspezifische Workshops veranstaltet, um Teams zu schulen und Prozesse gezielt zu optimieren. Alle Events profitieren von der intensiven, persönlichen Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des SMT Smart Network, unseres weltweiten Kompetenznetzwerks von Referenzfertigungen und Smart Factory Champions“, freut sich Bernhard Fritz, Leiter ASM SMT Center of Competence München. „Die Migration der Elektronikfertigungen in Richtung Smart SMT Factory erzeugt einen riesigen Informationsbedarf in den Unternehmen. 2018 bauen wir das Angebot im CoC daher massiv aus und haben viele neue Formate und Themen entwickelt.“

Im Zentrum stehen Workflows

Im Mittelpunkt stehen dabei die acht zentralen Workflows einer Elektronikfertigung: vier Line Workflows (Planning, Virtual Production, Process Optimization, Production) und vier Factory Workflows (Material Management, Preparation, Factory Monitoring, Factory Integration). Wie sich diese Prozesse schrittweise optimieren und automatisieren lassen, erfahren Interessenten in den neuen „Smart SMT Factory Workshops“.

Die „Process Days – Printing & Stencils“ informieren über den Weg zu stabilen Druckprozessen, ein Dauerbrenner in Unternehmen, die Qualität nachhaltig steigern wollen. „Die Midspeed-Days“ und Veranstaltungen wie „Change is easy“ zeigen, welche Möglichkeiten die E by Siplace und E by DEK Plattformen bieten und wie Elektronikfertiger den Wechsel von anderen Plattformen oder älteren Modellen zu den modernen ASM-Lösungen einfach und mit minimalen Einschränkungen in der laufenden Fertigung organisieren können. Fester Bestandteil der Veranstaltungen sind außerdem die Experten-Sprechstunden, zu denen Teilnehmer eingeladen sind, individuelle Herausforderungen aus dem eigenen Fertigungsalltag mitzubringen und sich vor Ort persönlich beraten zu lassen.

Wer nicht reisen will, besucht Online-Workshops

Eine der Herausforderungen bei Workflow-Optimierungen: Meist müssen Mitarbeiter aus mehreren Bereichen – also Lager, Vorrüstung, Planung, Produktion, Technik, Management etc. – eingebunden werden. Für externe Events fallen daher höhere Reisekosten an und die Abwesenheiten schaffen Engpässe in den Fertigungen. Gerade kleinere Fertigungen können sich dies oft nicht leisten.

ASM bietet über das CoC daher ab März 2018 auch Webinare und Remote-Workshops an. Über moderne Video- und Datenverbindungen lassen sich Workshops zum Kunden übertragen. Bei ASM-Kunden, die bereits die Remote-Support-Lösung ASM Remote Smart Factory einsetzen, können die ASM Prozessexperten während der Workshops sogar Einstellungen an den SMT-Linien vor Ort vornehmen oder auch Teams aus mehreren Standorten des Kunden für einen Workshop zusammenschalten.

Alle Informationen zu Themen und Termin im SMT Center of Competence finden sich in der neuen CoC-Broschüre. Unter www.asm-smt.com/de/center-of-competence können sich Interessierte diese kostenfrei herunterladen. Die Teilnahme an allen ASM CoC Events ist ebenfalls kostenlos.

www.asm-smt.com

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de