Leistungsstarkes Piezo-Mikrodosiersystem für hochviskose Medien

Hochleistungsdosierung

Leistungsstarkes Piezo-Mikrodosiersystem für hochviskose Medien

Anzeige
Der Mikrodosiersystemhersteller Vermes Microdispensing, stellt die MDS 3250+ Systemlösung seiner MDS 3000 Mikrodosier-Serie für hochviskose Medien vor. Die neuen Hochleistungsdosierer wurden speziell für sehr genaues, berührungsloses Dosieren von Medien bis zu 2000 Pas entwickelt. Bei der Systementwicklung nutzte das Unternehmen eine spezielle FEM & CFD Modellierungs-Software, die eine vollständige 3-D Simulation des Mikrodosierventils ermöglicht, inklusive Piezotechnik sowie mechanische und fluidische Formulierungen, die die dynamischen Systemprozesse im Real-Betrieb beschreiben. Anwendungsszenarien können so problemlos nachgestellt und wesentliche Faktoren zur Effektivitätssteigerung identifiziert werden. Die Ventile zeichnen sich durch Präzision und höchste Beständigkeit aus. Das exakte, zuverlässige Zusammenspiel von Düse und Stößel spielt vor allem bei Mikrodosieranwendungen im Nano- und Subnanometer-Bereich eine große Rolle. „Simulationsgetriebene Produktentwicklung ist ein wichtiger Aspekt unserer innovativen, zukunftsorientierten Firmenphilosophie. Auf Basis von Simulationen erstellt unsere F&E- Abteilung bereits während der Entwicklungsphase die „Was wäre wenn“-Analysen, wodurch das Design in einem frühen Stadium optimiert werden kann“, erklärt CEO Jürgen Städtler.

Das Mikrodosiersystem MDS 3250+ ist mit einem Hochleistungs-Piezo Aktuator ausgestattet, mit dem sich hochviskose Medien wie SMT-Kleber, Silikone, LED-Phosphor- und Unterfüllungsmaterialien sowie Schmelzkleber und Lotpasten problemlos dosieren lassen. Durch schnelles Öffnen- und Schließen der Ventile beschleunigt die Hochgeschwindigkeits-Piezo-Technologie den Dosierzyklus, was zu höchstem Durchsatz und maximaler Systemleistung führt. Kurze Aufbauzeiten und schnelle Prozesskonfiguration sind vor allem für vollautomatisierte Produktionsanlagen unerlässlich. Mit dem neuen “Quickadjust” bietet das Unternehmen eine extrem benutzerfreundliche Funktion an, welche die Einstellung von Stößel und Düse von oben statt von unten ermöglicht. Dies erleichtert den Systemzugang und die Prozesskonfiguration und liefert optimale, hochpräzise Resultate.
„Mit dem neuen MDS 3250+ bringt Vermes Microdispensing ein Dosiersystem für die Massenproduktion auf den Markt, das extrem reproduzierbare Dosierergebnisse liefert mit identischen Einzeltropfen bis zu einer Größe von 0,8 Nanoliter”, sagt Jürgen Städtler. “Es ist für alle Produktionsanlagen die erste Wahl, bei denen extrem präzises, berührungsloses Dosieren von hochviskosen Flüssigkeiten gefordert ist. Das betrifft vor allem Anwendungen der Automobil- und Halbleiterindustrie sowie der Mikro- und Unterhaltungselektronik.”
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Freier Messeeintritt

Gutscheincode für SMT Hybrid Packaging 2018

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de