Startseite » Top-News » News »

Ausbau zukunftsweisender Automatisierung

Yamaha ernennt Etama zum Vertriebspartner für das Industrieroboter-Portfolio im Baltikum
Ausbau zukunftsweisender Automatisierung

Ausbau zukunftsweisender Automatisierung
Die Yamaha Motor Europe Factory Automation Section baut ihr europäisches Vertriebs- und Support-Netzwerk mit Etama weiter aus, die künftig Industrieroboter in Litauen, Lettland und Estland vertreiben. Foto: Yamaha
Anzeige

Die Yamaha Motor Europe Factory Automation Section baut ihr europäisches Vertriebs- und Support-Netzwerk mit Etama weiter aus, die künftig Industrieroboter in Litauen, Lettland und Estland vertreiben. Die Vereinbarung deckt das gesamte Sortiment des Herstellers ab, das Roboter und programmierbare Transportmodule zur Automatisierung verschiedene r industrieller Prozesse wie Handhabung, Verpackung und leichte mechanische Montage umfasst. Hochentwickelte Controller, dedizierte Vision-Systeme, grafische Programmieranwendungen und Zubehör wie Greifer vervollständigen das Angebot, das hohe Flexibilität mit Benutzerfreundlichkeit verbindet.

„Etama bringt ein synergetisches Produktportfolio mit und genießt das Vertrauen von High-Tech-Unternehmen im gesamten baltischen Raum“, sagte Ryosuke Nakamura, Geschäftsführer des IM-Geschäfts von Yamaha Motor Europe. „Unsere Zusammenarbeit schafft eine starke Plattform, um unsere Präsenz hier weiter auszubauen.“

„Dies ist eine faszinierende Gelegenheit für uns, neue geschäftliche Herausforderungen durch fortschrittliche und flexible Automatisierung zu lösen“, sagte Etamas Direktor Mindaugas Palisaitis. „Das Roboter-Portfolio bietet Unternehmen in zahlreichen Fertigungs- und Logistikbereichen einen hervorragenden Mehrwert, und wir freuen uns darauf, den Umfang und die Vielfalt unseres Kundenstamms zu erweitern“.

Der Hersteller verfügt über ein umfassendes Angebot an Scara-, kartesischen, mehrachsigen und einachsigen Robotern sowie über einzigartige programmierbare, modulare Linearförderer, die eine einfache Konfiguration und bidirektionale Flexibilität bieten. Die Roboter decken ein breites Größenspektrum ab, einschließlich der YK-X Scara-Serie mit einer maximalen Traglast zwischen 1 kg und 50 kg, und verfügen über innovative Funktionen, die Zuverlässigkeit und Taktzeit verbessern. Komfortable Flexibilität, einschließlich leicht integrierbarer Robot Vision mit dem RCXiVY2+-System, ermöglicht es Anwendern, ihre Automatisierung schnell anzupassen und zu skalieren, um auf neue Herausforderungen reagieren zu können.

https://fa.yamaha-motor-im.de/

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de