Applikationszentrum ermöglicht umfassende Simulationen und Analysen Engineering Services für LED-Hersteller - EPP

Applikationszentrum ermöglicht umfassende Simulationen und Analysen

Engineering Services für LED-Hersteller

heraeusnewskw44-2.jpg
Experte von Heraeus Electronics programmiert eine Maschine im Applikationszentrum. Foto: Heraeus/Wolfgang Hartmann
Anzeige

Heraeus Electronics bietet LED-Herstellern in seinem hochmodernen Applikations- und Entwicklungszentrum in Hanau umfassende Engineering Services für die Entwicklung von LEDs (Light Emitting Diodes) und LED-Modulen an. Die Engineering Services ermöglichen es den Herstellern ihre Prototypen in einer Vielzahl von Szenarien zu simulieren und die Ergebnisse zu analysieren.

Mit den Engineering Services kombiniert das Unternehmen die Jahrzehnte lange Erfahrung als Materialhersteller mit den Möglichkeiten einer fortschrittlichen Testumgebung. Gemeinsam mit den Experten von Heraeus können LED-Hersteller ihre Prototypen und das Werkstoffverhalten testen, um das optimale Schaltungs- beziehungsweise Produktdesign zu bestimmen.

Applikationszentrum bietet optimale Testumgebung für LED-Hersteller

Im Applikationszentrum des Unternehmens können zahlreiche Verfahren wie thermische Analysen, Metallographie oder Oberflächenanalysen durchgeführt werden, um mögliche Schwachstellen des Konstruktionsdesigns zu identifizieren. Ein optimiertes Simulationsverfahren in Kombination mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Materialien ermöglicht die Bestimmung der Zuverlässigkeit von Lötverbindungen. Darüber hinaus können aufwendige Qualifizierungstests wie Temperatur-Zyklus- und Temperatur-Schock-Tests durchgeführt werden.

Das Unternehmen bietet neben den Engineering Services auch ein innovatives Produktspektrum für LED-Anwendungen an. Dazu zählt u.a. das Dickfilm-Materialsystem Celcion zur Herstellung von elektronischen Schaltungen auf Aluminiumkühlkörpern, was zu einer ausgezeichneten Wärmeleitfähigkeit im thermischen Pfad von LED-Systemen führt. Außerdem verfügt das Unternehmen über ein umfangreiches Produkt-Portfolio aus leitfähigen Lotpasten, Adhesives und Sinterpasten, welche für die elektrische und thermische Anbindung von LED-Chips oder LED-Komponenten benötigt werden.

www.heraeus.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de