Startseite » Top-News » News »

Erfolgreicher Verkauf des Prüfadapter Geschäftsfelds

Prüfmittelspezialist Ingun schärft Leistungsprofil
Erfolgreicher Verkauf des Prüfadapter Geschäftsfelds von Ingun

Erfolgreicher Verkauf des Prüfadapter Geschäftsfelds
Das Produktportfolio von Ingun. Foto: Ingun
Anzeige

Die Ingun Prüfmittelbau GmbH, weltweiter Hersteller von Prüftechnik mit Sitz in Konstanz, übergab das Geschäftsfeld „Ausgebaute Prüfadapter“ zum 01.01.2021 an Divmac SA (Pinto Brasil Group, Portugal). Der Verkauf markiert einen entscheidenden Meilenstein in der Strategie des Unternehmens, welches sich künftig auf sein Kerngeschäft konzentrieren wird: Die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von durchdachten Prüfkomponenten für alle Prüfanforderungen. Durch das geschärfte Leistungsportfolio sichert sich das Unternehmen eine zukunftsfähige Wettbewerbsposition. Das Geschäftsfeld „Ausgebaute Prüfadapter“ wird unter dem neuen Eigentümer in der Region weitergeführt und alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. Ingun schärft sein Profil und ist Gesamtanbieter für durchdachte Prüfkomponenten, die für einen zuverlässigen Kontakt zwischen Testpunkt und Testsystem benötigt werden. Dies umfasst die weltweit vielfältigste Auswahl an Kontaktstiften, eine große Bandbreite an modular aufgebauten Prüfadapter-Kits sowie passgenaues Ausbauzubehör. Lediglich der (nachgelagerte) prüflingsspezifische Ausbau eines Prüfadapters selbst ist nun nicht mehr Teil des Leistungsumfangs. Konstanz bleibt wichtiger Standort für Prüfmitteltechnik von internationaler Bedeutung „Unser oberstes Ziel war es, für das Geschäftsfeld Ausgebaute Prüfadapter und für alle dort angestellten Mitarbeitenden einen zuverlässigen und langfristig orientierten neuen Eigentümer zu finden. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Divmac einen Nachfolger gefunden haben, mit dem wir seit vielen Jahren zusammenarbeiten, der unsere hohen Qualitätsansprüche und vor allem die soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden voll und ganz teilt“, so, geschäftsführender Inhaber Armin Karl.

Divmac SA fertigt bereits erfolgreich Prüflösungen nach kundenspezifischen Anforderungen. Mit diesem Know-how als Basis wird der Bereich der ausgebauten Prüfadapter in der Region Konstanz weitergeführt und alle Mitarbeitenden übernommen. Somit bleibt die Region Konstanz ein wichtiger Standort für Prüfmitteltechnik von internationaler Bedeutung. Beide Unternehmen werden auch weiterhin zusammenarbeiten, weshalb die bisherigen Kunden aus dem Bereich ausgebaute Prüfadapter auch zukünftig nicht auf die hochwertigen Ingun-Komponenten verzichten müssen. Exzellenz im Kerngeschäft und Zusammenarbeit mit Kunden stehen im Fokus „Als Partner für die Technologie der Zukunft legen wir künftig den vollen Fokus auf unsere Kernkompetenz. Die Fokussierung ermöglicht es uns, noch stärker in den technologischen Fortschritt unserer Produkte und unseren Service zu investieren und eine am Weltmarkt einzigartige Positionierung einzunehmen“, so Jochen Müller, Geschäftsleitung von Ingun. „Als Gesamtanbieter für Prüfkomponenten können wir nun noch gezielter auf die individuellen Prüfanforderungen unserer Kunden eingehen und die passenden Kontaktstifte, Prüfadapter-Kits sowie Komponenten für den Bau von Testlösungen liefern. Damit sichern wir uns einen enormen Wettbewerbsvorteil und bauen die Marktführerschaft in Europa und weltweit weiter aus.“

www.ingun.com

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de