Einführung von Kommunikationsstandards Informationsaustausch zwischen SMT-Maschinen - EPP

Einführung von Kommunikationsstandards

Informationsaustausch zwischen SMT-Maschinen

fujinewskw29.jpg
Anzeige

Das auf der Japan Robot Association (im folgenden JARA genannt) gebildete SMT-Subcommitte, bestehend aus zwanzig Unternehmen, die SMT-Geräte und dazugehörige Software herstellen und zu der die Fuji Corporation gehört, hat ein Standard-Kommunikationsprotokoll erarbeitet (im folgenden ELS genannt), welches die M2M-Kommunikation in SMT-Linien standardisiert.

Der JARA Standard 1014 (im Folgenden JARAS 1014 genannt) wurde zum 1. Juni 2018 von ELS auf dem SMT-Markt eingeführt. JARAS 1014 ermöglicht es Benutzern, ein Produktionssystem frei zu erstellen, Informationen stets zu verwalten und die kurzfristige Unterstützung der variablen Mix- und Mengen-Produktion. Dieser Standard wurde für den SMT-Markt geschaffen, indem der von SEMI etablierte Kommunikationsstandard SEMI A1 HC erweitert wurde.

Die am ELS teilnehmenden Unternehmen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • CKD Corporation
  • Fuji Corporation
  • Juki Corporation
  • Koh Young Technology INC.
  • Komatsu Electronics Co., Ltd.
  • Marantz Electronics Ltd.
  • Mirtec Japan Co., LTD.
  • Musashi Engineering Inc.
  • Mycronic Corporation
  • Nagaoka Seisakusho Corp.
  • Nagoya Electric Works Co., LTD.
  • Omron Corporation
  • Panasonic Corporation
  • Parmi Corp.
  • Saki Corporation
  • Senju Metal Industry Co., Ltd.
  • Tamura Corporation
  • Test Research, Inc.
  • Yamaha Motor Co., Ltd.
  • YS Co., Ltd.

www.fuji-euro.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de