Startseite » Top-News » News »

Lösung für die innovative Leiterplattenmontage und -prüfung

Zusammenarbeit von JUKI und Mentor im Bereich Software
Lösung für die innovative Leiterplattenmontage und -prüfung

Zusammenarbeit von JUKI und Mentor im Bereich Software.
Hiroaki Yamazaki (li.), President JUKI Automation Systems GmbH und Dan Hoz (re.), General Manager, Valor, A Siemens Division auf dem Juki Messestand während der productronica in München, November 2019. Foto: JUKI
Anzeige

Die JUKI Automation Solutions GmbH, Anbieter von SMT-Produktions- und Inspektionslinien, und Mentor, ein Siemens-Unternehmen, haben eine OEM-Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Nach dieser Vereinbarung wird die Valor-Prozessvorbereitungssoftware, eine vollständige technische Lösung für die Leiterplattenmontage und -prüfung, Teil des Produktportfolios des Herstellers. Der Kundenstamm von JUKI, in der Regel kleine und mittlere Unternehmen in der SMT-Produktion, kann von den Vorteilen dieser führenden Engineering-Lösung profitieren, und diese direkt aus einer Hand beziehen.

„Wir haben den Markt gründlich untersucht, um das richtige Tool auszuwählen, das in unser Portfolio passt und unseren Kundenstamm am besten bedient“, sagt Jürgen Kugler, Produktmanager Software bei JUKI. „Wir sind davon überzeugt, dass wir unseren Kunden mit Valor Process Preparation das vorteilhafteste verfügbare Tool bereitstellen. Unsere Anforderung bei der Marktevaluierung war, ein Tool zu finden, das einfach zu verwenden und skalierbar ist. Auch Investitions- und Zukunftssicherheit spielten natürlich eine sehr große Rolle. All dies haben wir in dieser Software gefunden.“

Für den Anbieter von SMT-Produktions- und Inspektionslinien bedeutet dies einen wichtigen Schritt mit einer niedrigen Eintrittsbarriere in die digitale Welt. Die Kunden können in ihrem eigenen Tempo voranschreiten, um ihre Produktion zu einer voll digitalen Fabrik ausbauen, wenn sie dies wünschen. Alle Module arbeiten Hand in Hand. Das Einstiegspaket geht weit über ein einfaches Werkzeug für die CAD-Datenkonvertierung hinaus und kann als Simulationswerkzeug angesehen werden, das die Verschwendung mikroelektronischer Teile von Beginn des Entwurfsprozesses an reduziert, wodurch eine sehr hohe Gutmenge erzielt werden kann. Eine Liste der relevanten Siemens-Marken hier.

www.juki-smt.com

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de