Startseite » Top-News » News »

Nachhaltige Umweltdienstleistung für die Elektronikindustrie zertifiziert und auditiert

Rechtssicherheit durch TÜV und Automobilzulieferer bestätigt
MTM Ruhrzinn: Nachhaltige Umweltdienstleistung für die Elektronikindustrie zertifiziert und auditiert

Anzeige

Zertifizierungen sind besonders für das sensible Beratungsgeschäft zum Thema Abfallmanagement, sowie für die Rechtssicherheit der Recycling-Dienstleistungen, absolut elementar und unterstreichen die Seriosität und Qualität einer solchen Dienstleistung.

Der Recycling- und Umweltdienstleister MTM Ruhrzinn GmbH fokussiert sich seit Gründung in 2014, durch gesetzeskonforme und nachhaltige Recyclinglösungen, sowie Beratung zum Thema Abfallmanagement, auf eine nachhaltige und Elektronikfertigung. Neben herausragender Kundenbetreuung, innovativer Ansätze und Serviceleistungen, ist auch die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung Bestandteil der Unternehmenskultur. Um diese hohen Ansprüche umzusetzen und zu dokumentieren hat der Dienstleister in den vergangenen Jahren ein Qualitätsmanagement eingeführt, welches durch den TÜV Rheinland erneut überprüft und ohne Abweichungen rezertifiziert wurde.

Darüber hinaus spielen Kundenauditierungen eine große Rolle. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 und als Entsorgungsfachbetrieb gemäß EfbV sind Branchenstandard, wenn auch in der Elektronikbranche eine Ausnahme.

„Über die üblichen Zertifizierungen hinaus, stellen wir uns Kundenauditierungen, zuletzt erst durch den Automobilzulieferer ZF, einem der weltweit größten Automobilzulieferer und weltweit führenden Unternehmen auf Ihrem Gebiet. Um den hohen Anforderungen eines solchen Kunden gerecht zu werden, muss sich nicht nur unser Qualitätsmanagement den zahlreichen Fragen der Prüfer stellen. Geprüft werden u.a. die Genehmigungslage, unser Dienstleistungsspektrum, das Management, die Einwirkung und mögliche Risiken auf die Umwelt, sowie unsere betrieblichen Abläufe. Mängelfreie und folglich erfolgreiche Auditierungen stärken das Vertrauen in unsere Dienstleistung. Zeitgleich können wir während eines solchen Audits unseren Kunden beinahe Mühelos den Mehrwert aufzeigen, die Thematik der Nachhaltigkeit in der eigenen Elektronikproduktion nicht zu vernachlässigen“, so Geschäftsführer Dan Mutschler.

„Für besondere Begeisterung sorgt bei Kundenauditierungen, neben der ausgezeichneten Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter, welche die Gesetzeskonformität sichert, speziell unser nachhaltiges und selektives Stoffstrommanagement“, fügt Qualitätsmanagement-Beauftragter Achim Eckholt hinzu.

Ein wichtiger Ansatz für einen nachhaltigen Umgang mit Lotabfällen, um nur mal einen Abfallstoff aus der Elektronikproduktion zu nennen, der zurück in den Ressourcenkreislauf gelangen muss, ist die korrekte Bewertung und Bestimmung. Nur so können die Raffinationsschritte definiert werden, die notwendig sind, um aus Abfall wieder einen Wertstoff zu produzieren, bei höchstmöglicher Ausbeute an Elementen. Dabei ist es mindestens genauso wichtig, unnötige Raffinationsprozesse zu eliminieren, um nicht nur aus ökonomischer, sondern auch aus ökologischer Hinsicht nachhaltig zu handeln.

Zudem ist die Schulung von Mitarbeitern Ausgangspunkt für einen nachhaltigen Umgang mit den Rohstoffen von morgen sowie für die Reduktion von Energieverbrauch und Umweltauswirkungen. Weitere Informationen zu MTM Ruhrzinn GmbH und nachhaltigen Umweltdienstleistungen finden Sie hier.

www.ruhrzinn.com

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de