Elektronikspezialist ist für die Zukunft gut gerüstet Neue Fertigungslinie erhöht Flexibilität - EPP

Elektronikspezialist ist für die Zukunft gut gerüstet

Neue Fertigungslinie erhöht Flexibilität

stecanewskw50.jpg
Elektronikspezialist Steca erhöht Fertigungskapazität. Foto: Steca Elektronik GmbH
Anzeige

Voll auf Zukunft programmiert gibt sich der Elektronik-Spezialist Steca. Vor kurzem wurde am Standort in Memmingen ein siebenstelliger Eurobetrag investiert und eine weitere SMD-Linie installiert und in Betrieb genommen Die Maschinen sind in der Lage, mehr als 100.000 elektronische Bauteile pro Stunde auf Leiterplatten zu bestücken. Verwendung finden diese Baugruppen dann in Produkten zur Speicherung von erneuerbaren Energien oder in modernen Hybridfahrzeugen. Die Fertigungslinie entspricht der neuesten technischen Entwicklung und ist in der Lage, ein besonders umfangreiches Bauteilspektrum zu verarbeiten. Damit ist sie bestens für die zukünftigen Trends in der Elektronik-Branche gerüstet. Für das Unternehmen bedeutet das einen deutlichen Ausbau der vorhandenen Fertigungskapazität. „Mit der neuen SMD-Linie haben wir unsere Möglichkeiten wieder deutlich erweitert und können noch flexibler auf Kundenanfragen reagieren“, freut sich Hubert Braun, Leiter der Produktion.

www.steca.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 10
Ausgabe
10.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de