Startseite » Top-News » News »

ASMPT definiert Customer Relationship Management neu – Pötter neuer Leiter der Region EMEA

CRM-Umstrukturierung
Ralph Pötter, ASMPT: „Wettbewerbsfähigkeit deutlich erhöhen“

ASMPT definiert Customer Relationship Management neu – Pötter neuer Leiter der Region EMEA
Ralph Pötter, Regional Head & Managing Director, ASMPT: „Selbstverständlich wollen wir weiterwachsen. Vor allem haben wir mit der Neuaufstellung aber die Zufriedenheit unserer Kunden heute und in der Zukunft im Auge.“ Bild: ASM Assembly

ASMPT operiert nun weltweit nur noch mit vier Regionen und kann damit wichtige Experten und Wissensressourcen einem noch breiteren Kundenstamm zur Verfügung stellen. Die bisher eigenständige Region Deutschland wird in die Region EMEA integriert. Die Leitung übernimmt Ralph Pötter als Regional Head & Managing Director, der über eine langjährige SMT-Vertriebserfahrung in Leitungspositionen verfügt. Als Grundlage für die Umstrukturierung nennt das Unternehmen die Optimierung seines Customer Relationship Managements (CRM) auf Basis von kürzlich durchgeführten Kundenzufriedenheitsumfragen. Die langjährigen ASMPT Manager Rafael Wojtakowski, Ralph Blömer und Stefan Techau koordinieren das Sales-und-Service-Geschäft in Europe East, Deutschland und Europe West und berichten direkt an Pötter.

Die Umstrukturierung soll besonders auch den Bereich Europa bei Veränderungen der globalen Wirtschaft und der Auswahl neuer Fertigungsstandorte stärken. Mit dieser Neuausrichtung wird Elektronikherstellern so ein möglicher europaweiter Aus- und Aufbau von Fertigungskapazitäten weiter erleichtert. Support- und Serviceleistungen werden angeglichen, sodass Kunden grundsätzlich höchster und einheitlicher Servicelevel geboten werden kann.

Ralf Pötter, ASMPT, zur Umstrukturierung

„Selbstverständlich wollen wir weiterwachsen. Vor allem haben wir mit der Neuaufstellung aber die Zufriedenheit unserer Kunden heute und in der Zukunft im Auge“, so Pötter. Das Unternehmen wolle den Marktanteil und die Wettbewerbsfähigkeit deutlich erhöhen. man werde die Kundenzufriedenheit weiter ausbauen und die Profitabilität steigern. „Die neue Organisation mit schlankeren Prozessen, klaren Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten wird uns dabei helfen. Gleiches gilt für die konsequente Nutzung des gesamten Produkt- und Lösungsportfolios und den systematischen Ausbau unseres Software-Geschäfts.“ (eve)

ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG
Rupert-Mayer-Straße 44
81379 München
Tel.: +49 89 20800–22001
E-Mail: web.siplace@asmpt.com
Website: www.asm-smt.com

Waldemar Christen neuer Vice President CRM bei ASM


Mehr zum Thema Grünes Licht für productronica 2021
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de