Startseite » Top-News » News »

Anlagenreiniger für saubere Lötergebnisse

Eutect stellt eigenes Sortiment an Maschinenreinigern vor
Anlagenreiniger für saubere Lötergebnisse

Zusammenarbeit ermöglicht saubere Leiterplatten nach dem Löten
Spezialreiniger für die Elektronikindustrie: Eutimol PC 50 RAA Bild: Eutect
Anzeige

Im Rahmen der Implementierung des Eutect Onlineshops hat der schwäbische Sondermaschinenbauer auch ein eigenes Portfolio an Verbrauchsmitteln aufgebaut. In Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Emil Otto stellt die Eutect GmbH die Reinigungsmittelserie Eutimol vor. Das Reinigungsportfolio umfasst vier Lötanlagenreiniger. „Wir haben die Reiniger in Absprache mit den Spezialisten von Emil Otto zusammengestellt, die schon seit einiger Zeit zuverlässige Reinigungsmedien für die Elektronikindustrie entwickeln, sei es für das Reinigen von Lötanlagen oder für das Entfernen von Lotresten oder Dispensmittel auf Masken oder Lackierrahmen. Wir habe die Reiniger geprüft, in unserem Technikum eingesetzt und waren von den erzielten Ergebnissen überzeugt, so dass wir uns für die Aufnahme dieser Produkte in unseren Onlineshop entschieden haben“, erklärt Geschäftsführer Matthias Fehrenbach.

Die wasserbasierenden, alkalischen Reiniger entfernen effizient Flussmittelrückstände und Ausgasungen von Leiterplatten aus den Selektivlötanlagen des Unternehmens. Alle Reinigungsmedien können auch in Konvektions- und Dampfphasenlötanlagen eingesetzt werden. Durch die schäumende Formulierung wird eine sehr gute Reinigungswirkung erzielt. Auch bei noch restwarmen Lötanlagen überzeugen die Eutimole mit Reinigungskraft und einer milden Eigengeruchsentwicklung. Die Reinigungsmedien werden bei Raumtemperatur auf die zu reinigenden Oberflächen aufgesprüht und nach einigen Minuten ausgewischt. Aufgrund der innovativen Formulierung verbleiben beim Erreichen von Löttemperaturen 200 Grad keinerlei Reinigungsrückstände im Lötanlagensystem.

Reiniger Eutimol SEM 9 RAA und SEM 12 RAA sind für den manuellen Einsatz vorgesehen, bei PC 50 RAA handelt es sich um einen Lötanlagenreiniger für die automatische Reinigung, der je nach Anwendungsfall gebrauchsfertig oder in Verdünnung 1:1 mit DI-Wasser bei Raumtemperatur in die automatische Reinigungsanlage eingefüllt wird. Eine Reinigung bei erhöhter Temperatur von 40–45 °C beschleunigt die Reinigungswirkung zusätzlich, für Lötrahmen wird eine Anwendungstemperatur von mindestens 45 °C empfohlen. Der Reiniger ist auch als Konzentrat erhältlich. Das Mischungsverhältnis für eine zuverlässige Anwendung entspricht 1 Teil Reiniger + 7 Teile DI-Wasser.

www.eutect.de

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de