Startseite » Top-News » News »

TAP wird Testhausdienstleister für Boundary Scan System von Göpel electronic

News
TAP wird Testhausdienstleister für Boundary Scan System von Göpel electronic

Anzeige
Tietjen Automatisierte Prüftechnik (TAP) wird das erste autorisierte Testhaus für den JTAG/Boundary Scan Tester Juliet von Göpel electronic. Damit soll vor allem der Norddeutsche Raum im Support sowie in der Realisierung spezifischer Produktentwicklungen abgedeckt werden.

Juliet (JTAG Unlimited Tester) ist ein JTAG/Boundary Scan Prüfsystem als Auftischgerät für Prototyping und Produktion. Die neueste Generation „Series 2“bietet stark erweiterte Möglichkeiten auch für Mixed Signal at-speed Funktionstests und kombiniert die gesamte Systemelektronik und die Prüflingsadaption per Wechselkassette in einem Komplettpaket. Dadurch eignet sich das System besonders für den Produktionstest im unteren bis mittleren Volumenbereich sowie für die Reparatur. Die Firma TAP unterstützt Göpel electronic zukünftig im Erstellen kundenspezifischer Prüfprogramme und -Adaptionen und steht als lokales Kompetenzzentrum für Beratung und Projektbegleitung zur Verfügung.
„Mit der Firma TAP verbindet uns schon seit mehr als einer Dekade eine erfolgreiche Partnerschaft im Rahmen unserer GATE-Allianzplattform,“ sagt Thomas Wenzel, Geschäftsführer der Boundary Scan Division.„In diesem Zeitraum hat sich der Leistungsumfang und die Anzahl der gemeinsam realisierten Projekte kontinuierlich gesteigert. Die Berufung von TAP als erstes Testhaus für unsere Juliet Systeme ist von daher ein logischer Schritt und weiterer Meilenstein zur Vertiefung unserer strategischen Kooperation.“
Hinrich Tietjen, Geschäftsführer und Inhaber der Firma TAP ist überzeugt: „Die technischen Innovationen und die immer leistungsfähigere Software der Firma Göpel electronic versetzt TAP in die Lage, auch für komplexe Anforderungen des Kunden effektiv und kostenoptimiert die geforderten Prüfapplikationen erstellen zu können. Auch die Integration von Boundary Scan in den entsprechenden Boardtestern führt zu einer Erhöhung der Prüfabdeckungen, insbesondere bei eingeschränkten Kontaktierungsmöglichkeiten. Die Spezialisierung auf das Juliet-System stellt einen weiteren Schritt in der engen Zusammenarbeit zwischen den Firmen Göpel electronic und TAP da.“
Beide Unternehmen blicken auf eine bereits 15 Jahre andauernde Kooperation zurück. Der in Bremen ansässige Testspezialist Tietjen Automatisierte Prüftechnik (TAP) ist seit vielen Jahren Mitglied im GATE-Allianzprogramm sowie im Centers of Expertise-Netzwerk (COE) von Göpel electronic. In der Vergangenheit konnte eine Vielzahl von Projekten erfolgreich realisiert werden. Die strategische Kooperation soll den Kunden ein noch größeres Leistungsspektrum dynamischer Prüfung bieten.
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de