Startseite » Top-News » News »

Souverän bleiben in der Mikroelektronik

Symposium Mikroelektronik
Technologisch souverän bleiben

ZVEI-Jahreskongress2019_Foto-Mark-Bollhorst.jpg
Wie kann es Europa gelingen, die systemrelevante Chip-Fertigung abzusichern? – Fragen, die ZVEI und VDE bewegen. Bild: ZVEI / Mark Bollhorst
Anzeige

„Wir brauchen in Europa die Fähigkeit, auch in Krisenzeiten und trotz unterbrochener Lieferketten die Industrieproduktion fortzuführen“, sagten VDE-Präsident Prof. Armin Schnettler und ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel auf dem Symposium Mikroelektronik ihrer Organisationen. Es gelte, bei Schlüsseltechnologien „souverän zu bleiben“ und so den eigenen Führungsanspruch abzusichern. Europäische Firmen müssten den Risiken der digital vernetzten Welt mit Resilienz begegnen können. Technologische Souveränität meine dabei keinesfalls Abschottung und Protektionismus, machten die beiden Präsidenten klar.

Globale Netzwerke erhalten

„Es ist nicht notwendig, alles selbst vor Ort produzieren zu können. Vielmehr ist es wichtig, globale Wertschöpfungsnetzwerke zu erhalten“, so Kegel. Schnettler ergänzte die Notwendigkeit einer europäischen Technologiestrategie. „Wir brauchen einen Masterplan pro Technologie“ und nannte Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Mobilität und Quantentechnologien als relevante Zukunftsfelder. Europa müsse den Aufbau von Mikroelektronikfertigungen viel stärker und engagiert forcieren. „Die systemrelevante Chip-Industrie hat Auswirkungen auf die gesamte Volkswirtschaft“, so Schnettler.

Da technologische Souveränität in Europa nicht aus sich selbst heraus entstehe, sei es gut, dass die Bundesregierung im engen Schulterschluss mit weiteren europäischen Mitgliedstaaten bereits 2018 ein „Important Project for Common European Interest“ (IPCEI) für Mikroelektronik initiiert habe. Kegel betont, dass es nun an der Zeit sei, das zweite IPCEI für Mikroelektronik schnellstmöglich umzusetzen. VDE und ZVEI stünden weiterhin beratend zur Seite. (os)

ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.
Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 6302–0
www.zvei.org

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de