Startseite » Top-News » News »

Online-Trainings der Zestron Academy

Online-Trainings praxisnah gestaltet
Veranstaltungstipps der Zestron Academy

Online-Trainings der Zestron Academy
Die Zestron Academy veranstaltet Online-Trainings zu verschiedenen Themen, wie hier zur ionischen Kontamination. Die Trainings verfügen jeweils über einen großen Praxisteil. Bild: Zestron Europe

Die Zestron Academy veranstaltet in den kommenden Wochen Online-Trainings zu folgenden Themen:

Ionische Kontamination, 21. und 23. September 2021

Am 21. September 2021 lernen die Teilnehmer wichtige Normen zum ROSE-Test, die korrekte Durchführung der Methode sowie die richtige Interpretation der Messergebnisse kennen.

Am 23. September werden die gleichen Inhalte für die Methode der Ionenchromatographie behandelt, insbesondere der Einfluss der Extraktionsbedingungen auf das Messergebnis.

Die Trainings bauen nicht aufeinander auf und können unabhängig voneinander besucht werden.

Aufbau- und Verbindungstechnik für Leistungs- und Hochtemperaturbaugruppen, 05. Oktober 2021

Im Online Training erhalten die Teilnehmer einen Überblick zu den neuesten Entwicklungen im Bereich der Verbindungstechnik für Leistungselektronik. Experten aus der Industrie referieren zu den aktuellen Chancen und Grenzen in der Fertigung von Powermodulen. Neben Analysemethoden zur Oberflächenqualifikation lernen die Teilnehmer die speziellen Anforderungen an Substrat-Materialien sowie neueste Entwicklungen in den Bereichen Löten, Sintern und Vergießen kennen. Im Praxisteil können die Teilnehmer das Gelernte selbst anwenden und erhalten Tipps und Hilfestellungen für die Umsetzung in die Arbeitspraxis.

Schadensanalytik für Hochvolt- und Signalelektroniken, 12. Oktober 2021

Speziell bei Baugruppen, die wechselnden Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, kann es zu Feldausfällen kommen. Abhilfe verschafft dabei das Erkennen und Verstehen von Fehlerbildern. Im Training lernen die Teilnehmer verschiedene Techniken und Methoden um Schadensfälle und deren Ursachen systematisch zu erkennen, zu analysieren und zu beheben. Zudem lernen sie, wie Klima- und Kriechstromschäden an elektronischen Baugruppen durch klimasicheres Design vermieden werden können. Abgerundet wird das Training mit einem großen Praxisteil, in dem die Teilnehmer Schadensfälle selbst bearbeiten dürfen. Neben Referenten von Zestron referieren weitere erfahrene Experten aus der Praxis. (eve)

Nähere Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter: www.zestron.com/de/academy

Zestron Europe
ein Unternehmensbereich der Dr. O.K. Wack Chemie GmbH
Bunsenstraße 6
85053 Ingolstadt
Tel.: +49 841 635–90
E-Mail: info@zestron.com
Website: www.zestron.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de