Startseite » Top-News » News »

Wetec baut sein Serviceangebot weiter aus

Neue Mitarbeiter ergänzen das Team des Systemlieferanten für die Elektronikfertigung
Wetec baut sein Serviceangebot weiter aus

Anzeige

Mitten in der Corona-Krise hat die Wetec GmbH & Co. KG, einer der bedeutendsten Systemlieferanten für die Elektronikfertigung in Deutschland, sein Team konsequent weiter ergänzt. Damit wird der Weg fortgesetzt, den Kunden einen umfassenden, modernen und individuellen Service anzubieten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz profitieren die Kunden davon, dass sie maßgeschneidert betreut werden, sowohl kontaktlos als auch persönlich vor Ort.

Als Ende des vergangenen Jahres die neue Stelle des Technical Account Managers geschaffen wurde, konnte noch niemand ahnen, welche besonders wichtige Bedeutung sie schon bald haben würde. Ursprünglich war das Ziel, den Kunden zu ermöglichen, auf diese Weise eher einfache technische Fragen schnell und unkompliziert klären zu können, entweder per Telefon, E-Mail oder Video-Livechat. Nicht zuletzt durch die Kontaktbeschränkungen zu Beginn der Covid19-Pandemie hat sich jedoch gezeigt, dass die Schaffung dieser – kontaktlos erreichbaren – Schnittstelle goldrichtig war. „Damit waren wir der Zeit in doppelter Hinsicht voraus“, berichtet Wolfgang Schulz, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens.

Inzwischen können die Außendienstmitarbeiter zwar die meisten Kunden wieder besuchen, der Technical Account Manager Marco Petrick wird dennoch unverändert oft kontaktiert. „Oftmals haben Kunden technische Fragen, die zwar schnell geklärt werden müssen, aber nicht so komplex sind, dass das unbedingt vor Ort erfolgen muss“, erläutert Gesamtvertriebsleiter Giacomo Zarba. Seit dem 1. November 2019 steht Marco Petrick den Kunden mit Rat und Tat zur Verfügung. Insbesondere im Live-Videochat kann der 36-Jährige technische Anwendungen ganz praktisch zeigen, Fragen im Dialog direkt beantworten und Lösungen mit den Kunden erarbeiten.

Neues Büro- und Logistikzentrum früher fertig als geplant

Neben seinem umfangreichen digitalen Angebot setzt das Unternehmen auch weiter auf den persönlichen Kontakt zu den Kunden. „Viele Herausforderungen lassen sich in ihrer ganzen Komplexität nur vor Ort erkennen und besprechen“, weiß Giacomo Zarba. Er freut sich deshalb, dass er mit Thomas Schneemilch seit dem 1. Mai dieses Jahres einen weiteren technischen Mitarbeiter im Außendienst im Team hat. Der ausgebildete Kaufmann verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Elektronikbranche und betreut den Bereich Bayern. Die Zeit der Corona bedingten Kontaktbeschränkungen hat der 34-Jährige genutzt, um im Unternehmen in Remscheid die internen Abläufe genau kennenzulernen und sich ausführlich über das umfangreiche Produktsortiment des Systemlieferanten und seiner Schwesterfirma Dönges zu informieren.

Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe, schließlich haben beide Unternehmen Zugriff auf rund 100.000 Produkte aus den Bereichen Werkzeuge und Elektronik, die kurzfristig ab Lager verfügbar sind. „Unser Sortiment überzeugt nicht nur in der Breite, sondern auch in der Tiefe, weil wir mit vielen namhaften Herstellern zusammenarbeiten“, berichtet Wolfgang Schulz. Die Kunden von Wetec können deshalb sicher sein, dass sie eine für die jeweilige Herausforderung maßgeschneiderte Beratung und Versorgung aus einer Hand erhalten und keine, die von einem eingeschränkten Produktsortiment abhängig wäre.

Schon jetzt liefert das Unternehmen viele Aufträge im 24 Stunden-Service aus. Wenn Ende dieses Jahres das neue Logistik- und Bürozentrum in Wermelskirchen bezogen wird, werden die Abläufe noch weiter optimiert. „Wir liegen mit dem Neubau und dem Umzug deutlich vor dem Plan und freuen uns, dass wir unsere Kunden anschließend noch effizienter und schneller beliefern können“, stellt Wolfgang Schulz fest. Das Unternehmen ist damit sowohl strukturell als auch personell bestens aufgestellt, um flexibel auf Veränderungen reagieren und seine Kunden nahtlos beraten und beliefern zu können. Weiterführende Informationen gibt es auch hier.

www.wetec.de

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de