Automatisch gut sitzen Perfekte Unterstützung für jede Aufgabe - EPP

Automatisch gut sitzen

Perfekte Unterstützung für jede Aufgabe

Anzeige

Als führender Hersteller bester Industrie- und Laborstühle in Europa sorgt Bimos – eine Marke der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG, bereits seit über 50 Jahren dafür, dass Menschen an jedem Arbeitsplatz produktiv, gesund und gerne sitzen. Mit Nexxit wurde nun eine Lösung für die Industrie entwickelt, die alle Fragen rund um das gute Sitzen am Arbeitsplatz beantwortet. Nexxit unterstützt aktives, dynamisches Sitzen. Mit seiner – in der Industrie einzigartigen – Synchrontechnik mit automatischer Gewichtsregulierung stellt sich der Arbeitsstuhl selbstständig auf das Gewicht seines Nutzers ein und sorgt für eine automatische Anpassung des Rückenlehnenandrucks. Ab dem ersten Moment ergibt sich ein angenehmes, schwereloses Sitzgefühl, da Sitz und Lehne den Körper in seiner Bewegung begleiten. Grundsätzlich gilt: Ergonomische Features können ihre Stärken nur dann entfalten, wenn sie auch genutzt werden. Die Grundlage hierfür ist eine einfache Verständlichkeit der Einstellmöglichkeiten. Die Lösung kommt daher ohne komplizierte Verstellaufgaben aus und lässt sich intuitiv mit einer praktischen Einhebelbedienung auf den jeweiligen Nutzer einstellen. Sitzhöhe, Sitztiefe, Sitzneigung und Rückenlehnenhöhe sind im Handumdrehen justiert, sodass sich der Nutzer schnell und ausschließlich seiner Arbeitsaufgabe zuwenden kann.

Ein Arbeitsstuhl, der jeder Aufgabe gewachsen ist

So individuell gutes Sitzen ist, so vielfältig gestalten sich die Arbeitsprozesse in der Industrie. Jede Aufgabe bringt ihre speziellen Herausforderungen mit sich – gerade für den Arbeitsstuhl. Um jederzeit die optimale Unterstützung und den perfekten Aktionsradius zu garantieren, lässt sich das Bewegungsspektrum der Rückenlehne des Nexxit in drei Stufen voreinstellen: Die erste Stufe bietet mit arretierter Rückenlehne optimale Unterstützung bei Arbeiten mit hohem Kraftaufwand. Bei feinmechanischen Tätigkeiten, beispielsweise mit kurzem Werkstück-Augen-Abstand, sorgt Stufe zwei mit mittlerem Bewegungsspektrum für dynamisches Sitzen. Stufe drei bietet das volle Bewegungsspektrum, wenn großzügige Greifräume gefragt sind. So stellt sich der Stuhl nicht nur optimal auf den Nutzer, sondern auch auf die geforderte Anwendung ein.

www.bimos.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de