Startseite » Top-News »

Umfrage zur SMTconnect 2020

Auf welche Reise schickt uns die Corona-Krise?
Umfrage zur SMTconnect 2020

Umfrage zur SMTconnect 2020
Lediglich zwei Fragen und minimale Zeit, klicken Sie hier und schon sind Sie dabei. Foto: EPP
Anzeige

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Covid-19 in Europa hat sich die Mesago Messe Frankfurt GmbH Mitte März dazu entschieden, die SMTconnect mit Lösungen für elektronische Baugruppen und Systeme vom 05. – 07.05.2020 auf den 28. – 30.07.2020 zu verschieben. Mit betroffen ist die parallel stattfindende PCIM Europe Konferenz, eine anwenderorientierte Plattform mit aktuellen Vorträgen aus dem Forschungs- und Entwicklungsbereich führender Firmen und Universitäten aus allen Gebieten der Leistungselektronik.

Nachdem in diesem Jahr turnusgemäß die Fachmesse electronica mit Fokus auf Komponenten, Systeme, Anwendungen und Dienstleistungen der Elektronikbranche stattfindet, dürfte die SMTconnect für viele Unternehmen aus der Elektronik eine der wichtigsten Fachmessen in Deutschland im Jahr 2020 sein. Denn gerade für die Maschinenhersteller, ob nun Schablonendrucker, Bestückungssysteme oder Lötanlagen, ist es die Möglichkeit, einem breiten Fachpublikum ihre Innovationen rund um Systeme und Prozesse zur Baugruppenfertigung zu präsentieren.

Doch nun hat sich unsere Welt schlagartig verändert. Waren die Buzzwörter vorher u.a. Industrie 4.0, Digitalisierung, Robotik oder Automatisierung dreht sich nun alles um die Corona-Krise und jeder spricht nur noch von Pandemie, Infizierte und die Folgen. Dass solch Virus unsere Welt auf den Kopf stellen würde, hat sich vor Ausbruch niemand vorstellen können geschweige daran gedacht. Heute kämpfen bereits viele Unternehmer um das pure Überleben und die Wirtschaft bündelt ihre Kreativität in Energien, um alte Strukturen in neue Geschäftsmodelle zu verwandeln. Was vor ein paar Wochen im Arbeitsalltag noch unvorstellbar war, gehört heute schon zur Normalität. Jetzt ist die Zeit, um Visionen in Aktionen zu bringen. Derzeit sind Events oder Zusammenkünfte jeglicher Art untersagt und keiner kann wirklich sagen, wann es wieder Veranstaltungen geben wird. Vieles wurde auf einen späteren Zeitpunkt dieses Jahres verschoben, einiges bereits auf nächstes Jahr oder komplett abgesagt.

Auch der Aufschub der SMTconnect auf Ende Juli wird einschneidende Folgen für unsere Branche haben. Denn nicht jeder hat zu diesem Termin die Möglichkeit bzw. Zeit, um die SMTconnect zu besuchen oder gar auszustellen. Wir als Fachmagazin sind natürlich stark daran interessiert, wie unsere Branche dazu steht und die Tendenzen sind. Insofern haben wir für Sie die kleine Umfrage vorbereitet, die lediglich eine Minute dauert. In diesem Fall sind eher Sie als Besucher gefragt. Was die ausstellenden Unternehmen anbelangt haben wir nach einer Umfrage bereits Ergebnisse vorliegen, die wir letztendlich gern mit dieser Umfrage zusammenführen und veröffentlichen würden.

Bestimmt sind auch Sie daran interessiert zu wissen, wo die Tendenzen liegen und wie sowohl Besucher als auch Aussteller in der Lage sein werden, zur SMTconnect 2020 dabei zu sein.

Zeigen Sie auch jetzt Solidarität und nehmen sich diese 1 Minute Zeit für unsere Umfrage. Damit helfen Sie uns allen und der Branche. (Doris Jetter)

www.epp-online.de


Mehr zum Thema SMTconnect 2020
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de