Sicherer Remote Services für die moderne Elektronikfertigung - EPP

Produktneuheiten

Sicherer Remote Services für die moderne Elektronikfertigung

Mit ASM Remote Smart Factory bietet ASM eine professionelle und sichere Remote Support Lösung für die vernetzte Elektronikproduktion. Foto: ASM Assembly Systems
Anzeige
Mit ASM Remote Smart Factory stellt ASM Assembly Systems Elektronikfertigern eine neuartige Remote-Support-Infrastruktur für Service und Optimierung bereit, die strengste Anforderungen an die IT-Sicherheit erfüllt. Über ein ASM Smart Factory Plug & Work Box werden Siplace Bestückautomaten, DEK Druckerlösungen und andere ASM Tools und Systeme in ein Netzwerk integriert, welches, nach einem expliziten Service Request des Kunden, für ASM durch einen speziellen Tunnel zur IT Landschaft des Elektronikherstellers zugänglich wird. Remote Smart Factory LAN wird über gesicherte Internetverbindungen mit dem ASM Internet Service Portal verbunden. ASM Experten können sich dann bei Bedarf auf ein ausgewähltesSystem aufschalten und dieses per Fernzugriff analysieren, entstören und optimieren. Jede Remote Session setzt eine ausdrückliche Anforderung der Kunden und eine Bestätigung der ASM Experten voraus. Aus Sicherheits- und Transparenzgründen werden alle Zugriffe detailliert und zeitlich limitiert protokolliert. Damit ist erstmals eine professionelle Remote-Support-Lösung für moderne Elektronikfertigungen verfügbar, die auch strengste Anforderungen von IT-Sicherheitsverantwortlichen bei Elektronikfertigern und deren Auftraggebern erfüllen hilft.

Mit der Lösung belegt das Unternehmen wie umfassend und konsequent der Technologieführer seine Entwicklungsanstrengungen auf die schrittweise Realisierung der Smart #1 SMT Factory ausrichtet. Eine spezielle Netzwerkkomponente – das ASM Remote Smart Factory Plug & Work Box – ist Basis für die Integration von ASM-Komponenten in einem von den Netzen des Elektronikfertiger unabhängigen Remote-Service-LAN (Local Area Network). In diesem LAN lässt sich neben den Bestückautomaten und Druckerlösungen des Unternehmens auch auf andere, linienferne Tools und Systeme von ASM SMT Solutions zugreifen: Head Care Station, Vision Teach Station, Material Tower und andere Lösungen in den Bereichen Planung, Materialfluss, Analyse/Verifikation und Service. Über das ASM Remote Smart Factory Plug & Work Box wird auch die Verbindung zum weltweiten ASM Service Portal aufgebaut – via TLS-Protokoll (Transport Layer Security) gesicherter Internetverbindungen. Der Datenverkehr zwischen ASM Service Portal und Remote LAN des Kunden wird verschlüsselt.
Sicher: Jede Remote-Session verlangt eine Anforderung und 2-Faktor-Authentisierung
Der Zugriff durch die ASM Experten kann nur über einen klar definierten Ablauf erfolgen: Der Kunde muss die einzelne Remote-Session ausdrücklich per Support-Ticket anfordern. Die ASM Experten müssen sich anschließend für die Session über eine 2-Faktor-Authentisierung legitimieren. Dabei kann über eine Rechte-Struktur der Zugriff für einzelne Geräte im Remote LAN auf bestimmte Personen eingeschränkt werden. Jeder Zugriff wird detailliert protokolliert, zudem erleichtern Chat Funktionen die Kommunikation zwischen ASM Experten und den Teams des Kunden.
Beim Zugriff zeigen sich weitere Vorteile der Lösung: Einmal aufgeschaltet kann der ASM Experte ohne weitere, gerätespezifische Sessions eröffnen zu müssen, auf alle ihm zugewiesenen Maschinen, Systeme und Tools zugreifen, sie analysieren, Einstellungen optimieren und bei Bedarf neue Software einspielen. Das minimiert den Aufwand auf Seiten des Kunden. Gleichzeitig erlaubt es den Experten des Unternehmens, selbst komplexe Prozesse per Remote-Zugriff zu optimieren, weil Informationen im gesamten Remote LAN ausgewertet und alle beteiligten Systeme aufeinander abgestimmt werden können.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de