Events & Termine

Bildgebende Verfahren für Qualitätskontrolle und Materialforschung

Anzeige
In der klassischen Lichtmikroskopie entsteht das Bild ganzheitlich und simultan auf der Netzhaut des Betrachters oder der Fotoplatte. Den hier vorgestellten neuen „bildgebenden“ Verfahren ist gemeinsam, dass die Bildinformation aus z. T. tausenden Einzelbelichtungen extrahiert und dann pixelweise zu einem Bild auf dem Display zusammengesetzt wird.

Die Ergebnisse sind faszinierend:
  • Lichtmikroskopie mit lateraler und/oder axialer Auflösung weit jenseits des Abbé-Limits (z. B. STED-Fernfeld- und Raster-Nahfeld-Mikroskopie, Weißlichtinterferometrie oder Mikroskopie mit strukturierter Beleuchtung)
  • Zerstörungsfrei aufgenommene Schnittbilder und 3D-Ansichten vom Innern eines Mikroobjektes (z. B. konfokale bzw. tomografische Licht-, Elektronen- und Röntgenmikroskopie/-tomographie)
  • Verknüpfung mit chem.-analytischen Aussagen (z. B. Fluoreszenz- und Ramanmikroskopie, analytische Elektronen- und Röntgenmikroskopie)
  • Verknüpfung mit lokalen Beugungsaussagen bis in den 10-nm-Bereich (z. B. EBSD)
  • Aufnahmesteuerung und Bildrekonstruktion erfolgen zumeist vollautomatisch und belasten den Anwender kaum mehr als wenn er mit seiner Digitalkamera eine Panorama- oder High-Dynamic-Range-Aufnahme machen würde.
Der von der Europäischen Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e. V. (EFDS) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfverfahren e. V. (DGZfP), der Deutschen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie e. V. (DGE) und dem Dresdner Fraunhofer-Cluster Nanoanalytik veranstaltete Workshop am 08. und 09. November 2016 in Dresden wendet sich gleichermaßen an Ingenieure und Naturwissenschaftler aus den Bereichen:
  • Fertigungstechnik
  • Oberflächen- und Schichttechnik
  • Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik
  • Materialforschung
Die EFDS ist als Mitglied der AiF Initiator von Projekten des vom BMWi geförderten Programms „Industrielle Gemeinschaftsforschung“ (IGF). Die Veranstalter würden es begrüßen, wenn auf dem Workshop geknüpfte Kontakte zu gemeinsamen Forschungsvorhaben führten.
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de