Startseite »

Firmenverzeichnis

12.03.2020, 10 Uhr: Nicht zu unterschätzen: AOI von THT-Baugruppen

THT-Bauteile sind noch immer auf einer beträchtlichen Anzahl an Baugruppen präsent. Diese werden oft entweder gar nicht oder manuell sichtkontrolliert. Beides ist unter heutigen Qualitätsansprüchen nicht mehr akzeptabel. Doch es gibt Systemkonzepte, die genau zu Ihnen und Ihrer Elektronikfertigung passen.

Ob händisch, automatisch oder mit Selektivlöten: THT-Montageprozesse sind meist völlig einzigartig. In allen Fällen ist die Qualitätssicherung ein kritischer Faktor. Zu wenig oder zu viel Lötzinn, unvollständiger Lotanfluss oder Lotperlen müssen sicher erkannt werden. Hohe Bauteile verdecken die Sicht und eine Beurteilung des Zinndurchstieges ist mit dem bloßen Auge sowieso unmöglich.

Eine reproduzierbare, automatische Prüfung ist anspruchsvoll. Sie muss sich an den Fertigungsbedingungen messen lassen:

  • wird vor oder nach dem Löten geprüft?
  • sind die Baugruppen doppelseitig bestückt oder in Gehäuse verbaut?
  • werden die Prüflinge im Werkstückträger transportiert?
  • wie lässt sich ein Inspektionssystem an die individuelle Fertigungssituation anpassen?

Wie lässt sich ein Inspektionssystem an die individuelle Fertigungssituation anpassen? Im Webinar werden wir Herausforderungen und Lösungen gegenüberstellen.

Der Referent:

Schambach_Joerg_150px.png

Dr. Jörg Schambach
Produktmanger Industrielle Bildverarbeitung
Göpel electronic GmbH

 

Registrieren Sie sich bitte unten für Ihre Zugangsdaten.


Weitere Downloads und Videos
Daten und Kontakte
www.goepel.com
sales@goepel.com
+49 3641-68960
+49 3641-6896944
230
1991
GÖPEL electronic GmbH
Göschwitzer Str. 58-60
07745 Jena
Deutschland
Stichworte
3D AOI

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de