Startseite » Steckverbinder » Top-news »

Zuverlässige Leiterplatten-Jumper-Steckverbinderlösung

Verbindungstechnik
Zuverlässige Leiterplatten-Jumper-Steckverbinderlösung

Steckverbinder
Flexstrip von TE Connectivity bietet eine zuverlässige und kostengünstige Leiterplatten-Jumper-Steckverbinderlösung. Foto: TE Connectivity
Anzeige
TE Connectivity (TE), Anbieter von Verbindungstechnologie- und Sensorlösungen, hat Flexstrip-Jumper vorgestellt. Sie ermöglichen mehradrige Leiterplatte-zu-Leiterplatte-Verbindungen, welche mehrmals ohne Fehler gebogen werden können. Damit bieten sie eine hochleistungsfähige Alternative zu einer klassischen Punkt-zu-Punkt-Verdrahtung.
Die Flexstrip-Familie umfasst unterschiedliche Typen für verschiedene Anwendungen und Einsatzbedingungen. Alle haben einen flach konstruierten Leiter, der eine einzigartige Flexibilität und Widerstandsfähigkeit gegenüber Vibrationen und zahlreichen Biegezyklen gewährleistet. Die Jumper sind für alle Leiterplatten geeignet und müssen weder gecrimpt noch abgeschnitten werden, wodurch sie sowohl für einen einfachen Montage- und Lötprozess als auch für niedrigere Installationskosten sorgen.
Die flache Konstruktion der Leiter wird durch einen speziellen Fertigungsprozess erreicht. Zunächst wird eine runde Form durch das Flachwälzen verliehen, wodurch eine hohe Flexibilität von Flextrip erreicht wird. Klassische runde Kontaktpins an jedem Ende gewährleisten eine einfachere Montage und Verlötung. Der reibungs- und kantenlose Übergang von dem flachen Leiter zu den runden Pins garantiert einen Anschlussbereich, der bruchfest und widerstandsfähig ist.
Wenn elektronische Geräte starken Vibrationen ausgesetzt sind, können in deren Konstruktion wie auch in den Leiterplatten Resonanzfrequenzen entstehen. Falls Leiterplatten mittels einer Punkt-zu-Punkt-Verdrahtung angeschlossen sind, kann dies zu einer hohen Beanspruchung und letztlich zu einem Leitungsbruch führen. Dies gilt insbesondere für die Anschlusspunkte, die normalerweise das schwächste Glied bilden.
Durch die flache Konstruktion des Leiters können die Flexstrip-Jumper solchen Beanspruchungen wesentlich besser standhalten, da diese über die gesamte Länge der Jumper gleichmäßig übertragen werden. Darüber hinaus verhält sich Flexstrip wie ein Vibrationsdämpfer, der sicherstellt, dass Schwingungen schnell abgeleitet und nicht in andere Bereiche des Geräts weitergeleitet werden, wodurch zusätzliche Probleme entstehen könnten.
Die Flexstrip-Jumper sind einfach zu handhaben und ermöglichen Verbindungen zwischen Leiterplatten ohne jegliches Abisolieren oder Vorbereiten der Leitungen. Ferner ist weder Crimpen noch Abschneiden erforderlich. Die Flexstrip-Jumper sind mit verschiedenen Isolationsmaterialien wie Nomex, Teflon, Polyester und Kapton – für Anwendungen in der Industrie, im Automobilbereich, im Militärwesen sowie in der Luft- und Raumfahrt erhältlich.
Die Nomex-Aramid-Isolation wird als wirtschaftliches Material für universelle Einsatzszenarien angeboten, in denen ein Wechsel des Gleichstromwiderstands infolge von Luftfeuchtigkeit unproblematisch ist. Polyester hat zwar eine geringere Widerstandsfähigkeit gegenüber hohen Temperaturen, aber hervorragende elektrische und mechanische Eigenschaften. Außerdem kannes auch in Anwendungen, in denen eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, eingesetzt werden. Kapton-Polymid besitzt ausgezeichnete mechanische Eigenschaften, insbesondere bei sehr hohen Temperaturen. Teflon-Fluorpolymer bietet überragende elektrische, mechanische und chemische Eigenschaften für anspruchsvolle Einsatzszenarien und ist vor allem für Anwendungen unter Feuchtigkeit und wechselnden klimatischen Bedingungen geeignet.
Die Jumper können mit einer Anzahl zwischen zwei und 65 Leitern und mit neun verschiedenen Pitches (Mittelachsen) geliefert werden. Ihre Länge beträgt bis zu 30 Zoll, und auch die Pins sind in verschiedenen Längen erhältlich. Außerdem kann zwischen 15 unterschiedlichen Anschlüssen an beiden Enden gewählt werden. Die Kupferleiter sind verzinnt, um ein einfaches Verlöten zu gewährleisten.

Mehr zum Thema Leiterplattensteckverbinder
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de