Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Einfache simulationsbasierte Offline-Programmierung von Roboterzellen

Hohe Präzision beim Betrieb und der Einrichtung von Robotern
Einfache simulationsbasierte Offline-Programmierung von Roboterzellen bei Dualis

Einfache simulationsbasierte Offline-Programmierung von Roboterzellen
Einfache simulationsbasierte Offline-Programmierung von Roboterzellen mit Dualis und Delfoi. Foto: Dualis
Anzeige

Etwa zwei Millionen neue Industrie-Roboter werden von 2020 bis 2022 in den Fabriken weltweit installiert. Dies ist eine Prognose der International Federation of Robotics (IFR). Und die nächste Generation des „Kollegen Roboter“ steht dabei bereits in den Startlöchern: smarter, intelligenter, einfacher zu bedienen. Bei der Einrichtung und dem Betrieb der Roboter ist höchste Präzision gefragt, um kostenintensive Ausfallzeiten zu vermeiden. Für entsprechende Planungssicherheit und Produktqualität sorgen Werkzeuge zur Robotersimulation. Die Dualis GmbH IT Solution bietet eine Lösung zur simulationsbasierten Offline-Programmierung von Roboterzellen und ist Distributor der 3D-Simulationsplattform Visual Components in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt unter anderem Add-ons und Services rund um die Plattform. Visual Components kommt zur Planung und Simulation von Fertigungsanlagen und Produktionslinien inklusive entsprechender Roboter zum Einsatz.

Roboterzellen offline programmieren

Mit den Delfoi-Add-ons, die auf Visual Components aufsetzen, wird eine Lösung zur simulationsbasierten Offline-Programmierung von Roboterzellen geboten. Delfoi ist ein Pionier in der Offline-Programmierung von Robotern und ermöglicht mit der Robotics Offline-Programming Software (OLP) schnelle und einfache Programmierung, Bahnen- und Programmbearbeitung mit zahlreichen Funktionen für den Anwender, ohne voraussetzende umfangreiche Programmierkenntnisse.

Mit dem Einsatz der Lösung ergibt sich eine Kosten- und Zeitersparnis in Unternehmen für die Programmierung und Adaption ihrer Roboterzellen beim Bauteilwechsel. Durch genaue und fließende Bahnen ist eine Qualitätskontrolle gegeben. Außerdem bietet das Tool für exakte Werkzeugbahnen fortschrittliche Kalibrierwerkzeuge und Bahnenmanagement. Es werden dabei alle gängigen Robotermarken unterstützt. Die Plattform ermöglicht den bequemen CAD-Import sämtlicher Bauteile. Des Weiteren bieten sich Zusatzfunktionen wie z. B. für die Königsdisziplin: vorrichtungsloses Roboterschweißen (Jigless welding) mit mehreren kooperierenden Robotern.

Sicherheit steigern und Ausfallzeiten vermeiden

Durch den Einsatz von Offline-Programmiersystemen, wie die Delfoi-Lösung, kann auf Grund der höheren Verfügbarkeit der Roboter die Anzahl zusätzlich benötigter Bauteilpuffer oder der Einsatz zusätzlicher erforderlicher Roboter reduziert werden. Dies verringert den Investitionsaufwand des Produktionssystems und steigert die wertschöpfende Produktion auch bei geringen Losgrößen. Mit der 3D-Simulationslösung und den Add-ons des Unternehmens kann der Anwender die Evaluation vor dem Praxiseinsatz von Robotern sowie die Optimierung von Abläufen und Maschinen während des laufenden Betriebs einfach umsetzen. Insbesondere in der vernetzten Fabrik der Zukunft, in der oftmals neuartige Prozesse und Systeme zum Einsatz kommen, ist dies erfolgsentscheidend.

www.dualis-it.de

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de