Vollintegrierte Lösung ermöglicht mehr Effizienz beim Löten

Geschlossenes Lötsystem mit integrierter Lötrauchabsaugung

wellerbgkw50.jpg
Das automatisierte Lötsystem WTBR 1000 zeichnet sich durch perfekte Synergie beim Schutz der Bauteile, der Qualität und der Präzision bei Lötarbeiten aus. Foto: Weller Tools
Anzeige

Das automatisierte Lötsystem WTBR 1000 von Weller Tools zeichnet sich durch die perfekte Synergie beim Schutz der Bauteile, der Qualität und der Präzision bei Lötarbeiten aus. Ein Schubladensystem, bestehend aus zwei Schubladen, ermöglicht einen wesentlich höheren Prozessdurchsatz und verbessert die Produktivität und Flexibilität im Produktionsprozess. Gleichzeitig reduzieren sich die Systemausfallzeiten und dadurch auch die Kosten. Im Vergleich zum Handlöten wird eine Kostenersparnis von 50 % erreicht. Es handelt sich um ein geschlossenes System mit einer integrierten Lötrauchabsaugung. Dies garantiert den Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit: Schutz des Bedieners, des Werkstücks (PCB) und der Roboterkomponenten vor gefährlichen Verunreinigungen, die als Nebenprodukt aller Lötprozesse entstehen. Das geschlossene System ist eine CE-konforme Lösung – ohne zusätzlichen Aufwand für den Kunden.

Der WTBR 1000 wird von einer einfach zu bedienenden Software gesteuert und ermöglicht dem Bediener das Gerät einfach und nach kürzester Einarbeitungszeit zu betreiben. Der Wechsel von einem Bediener zum anderen erfolgt ohne zeitlichen Verzug, oder unnötigem Trainingsaufwand. Die robuste Konstruktion sorgt für präzise und wiederholbare Bewegungsabläufe. Das System stellt sicher, dass durch die Bewegungen, oder Vibrationen des Roboters, das Werkstück, die Komponenten und die Werkzeuge nicht negativ beeinflusst werden. Dies bedeutet, dass sich die Kunden auf präzise und reproduzierbare Prozessabläufe verlassen können.

Der Lötdrahtvorschub wurde konzipiert, dass er sich in unmittelbarer Nähe des Werkstücks (PCB) befindet. Der Lötdraht wird dabei durch das Zuführrohr gezogen. Das System ist mit den Technology Line Lötwerkzeugen des Unternehmens ausgestattet, was höchste Präzision und Zuverlässigkeit beim Löten garantiert.

Weitere Vorteile des Lötroboters:

  • Kamera für präzise Positionierung
  • Einfacher Teach-In Prozess
  • Überwachung der Prozesse, Qualitätskontrolle und Inspektion
  • Datenerfassung für Prozesskontrolle und MRP
  • Ready for traceability
  • Flexibilität des Roboters
  • Perfekt einstellbare Positionierung des Lötkolbens und der Lotdrahtzufuhr garantiert perfekte Löt-Ergebnisse
  • Der Roboter kann als Stand-alone Einheit auf einem Rahmen oder einer Werkbank montiert werden
  • Möglichkeit die Schubladen zu verbinden um eine größere Arbeitsfläche zu erreichen
  • Kundenspezifische Halterungen können bereitgestellt werden
  • Automatisches Lötspitzen-Reinigungssystem reduziert effektiv Lotrückstände für eine konsistente Prozesskontrolle und erhöht die Lebensdauer der Lötspitzen.

www.weller-tools.com

Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de