Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Dosieren bei bdtronic mit kürzeren Taktzeiten und größerer Flexibilität

Geschwindkeitsabhängiges Dosieren 4.0
Kürzere Taktzeiten und größere Flexibilität

Dosieren bei bdtronic mit kürzeren Taktzeiten und größerer Flexibilität
Mit speedUP geschwindigkeitsabhängiges Dosieren erreicht bdtronic die kürzest mögliche Taktzeit und ein optimales Dosierergebnis. Bild: bdtronic
Anzeige

bdtronic setzt mit der Neuentwicklung des geschwindigkeitsabhängigen Dosierens mit dem bdtronic Markennamen speedUP einen Meilenstein in Sachen Flexibilität und Taktzeitoptimierung. Mit speedUP werden die Geschwindigkeit der Achsbewegungen und die Dosierleistung intelligent miteinander verknüpft und gesteuert, um so die kürzest mögliche Taktzeit und ein optimales Dosierergebnis zu erreichen.

Bisher wurden Dosiermaterialien mit konstanter Austragsmenge aus der volumetrischen Dosierpumpe bei gleichbleibender Achsgeschwindigkeit dosiert. Mit der Lösung wird eine gleichbleibende Dosierkontur bei variierenden Achs- und Dosiergeschwindigkeiten erzielt. Radien oder kleine Punkte, so genannte Dots, werden höchstpräzise mit geringer Geschwindigkeit dosiert. Lange Geraden oder große Dots werden mit großer Geschwindigkeit aufgetragen. Das Ergebnis ist eine wesentliche Reduktion der Gesamttaktzeit. Der Kunde kann mit speedUP und der Eingabe über die Steuerung die komplette Kombination von Austragsleistung und Achsgeschwindigkeit selbst steuern.

Das geschwindigkeitsabhängige Dosieren kann sowohl für den Punktauftrag als auch für Linien eingesetzt werden. Das Dosierverfahren eignet sich für unterschiedliche Dosiermedien, wie beispielsweise Wärmeleitpasten, Dichtungsmaterialien oder Kleber.

„Mit speedUP sind wir in der Lage, die Kennlinie der Dosierpumpe über einen Drehzahlbereich aufzunehmen. Toleranzbedingte Unterschiede nach einem Pumpentausch werden hierdurch eliminiert. Weiterhin können Veränderungen innerhalb der Dosierpumpe wie beispielsweise Verschleiß frühzeitig erkannt und vom System selbstständig nachgeregelt werden.“ sagt Andreas OiIkus, Leiter der Business Unit Dosieren & Plasma des Unternehmens. Ein Video für mehr Informationen hier.

www.bdtronic.de

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de