Produktzuverlässigkeit in der Automobilindustrie

Lotpastenserie zur Voidreduzierung

indiumbgkw12.jpg
Indium Corporation präsentiert die Void-reduzierende Lotpaste Indium8.9HF auf der SMTconnect. Foto: Indium
Anzeige

Indium Corporation präsentiert die Void-reduzierende Lotpaste Indium8.9HF auf der SMTconnect vom 7. bis 9. Mai in Nürnberg. Das moderne Lotpasten-System unterstützt Anwender unter anderem bei ihren „Avoid the Void“ Fertigungsprojekten. Mit der bewährten Lotpastenserie stehen no-clean, halogenfreie Lotpasten zur Verfügung, die sich durch geringe Void-Bildung und erhöhte elektrische Zuverlässigkeit, sowie hohe Wiederholgenauigkeit während des Druckprozesses auszeichnet. Unter optimierten Prozessbedingungen weist diese Serie folgende Charakteristiken auf:

  • Übertrifft die Anforderungen an die erhöhte elektrische Zuverlässigkeit, inklusive der SIR-Leistungsmerkmale.
  • Zeigt konstante Druckleistungen über 12 Monate, bei Kühlschrank Lagerung.
  • Hervorragende Druck- und Reflow-Eigenschaften, selbst nach 1 Monat Raumtemperatur Lagerung.
  • Liefert ausgezeichnete Druckergebnisse auch nach 60 Stunden Unterbrechung, offen auf der Schablone.
  • Kompatibel mit Pb- und Pb-freien Lotlegierungen

Die Indium8.9HF Lotpastenserie weist eine besondere Technologie der Oxidationsbarriere auf, welche Fehler wie HIP oder Graping verhindert. Sie ist daher optimal für die Automobilelektronik sowie für eine Vielzahl von weiteren herausfordernden Applikationen geeignet. Tatsächlich erfüllt das Produkt die HKMC MS184–01 Prüfkriterien Typ B, eine der härtesten Kriterien in der Automobilindustrie zur Produktzuverlässigkeit.

SMTconnect, Stand 5-310

www.indium.com


Mehr zum Thema SMTconnect 2019
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de