Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Materialwirtschaft im Gleichgewicht

Für mehr Auftragsklarheit und optimierte Lagerbestände
Materialwirtschaft im Gleichgewicht

Materialwirtschaft im Gleichgewicht
MiG – Materialwirtschaft im Gleichgewicht kann einfach, schnell und ohne Risiko an bestehende ERP-Systeme angedockt werden kann. Das Tool bietet in der neuen Version 4.05 einen noch besseren Überblick zu Kunden- und Fertigungsaufträgen, Einkaufssituation und Arbeitsvorräten Bild: Perzeptron

Perzeptron hat die Version 4.05 seines ERP-Add-ons MiG – Materialwirtschaft im Gleichgewicht veröffentlicht. Das einfach und ohne Risiken zu integrierende Software-Tool bietet eine neue Analyse des Einsparpotenzials beim Vergleich von Material-Angeboten und eine verbesserte Bestandsoptimierung. Die neue Version wurde bereits bei der stetig wachsenden Zahl bestehender MiG-Kunden eingeführt.

Einsparpotenzial im Einkauf erkennen

Die erweiterte Fertigungsübersicht in MiG 4.05 zeigt ab sofort auch den Status untergeordneter Fertigungsaufträge. Neue Standardspalten und Filter sorgen für noch mehr Übersichtlichkeit zum Fertigungsstand, Auftragsstatus und Wunschtermin des Kunden. Außerdem wurde eine Reduktionspotenzial-Analyse integriert. Sie vergleicht Angebote von Lieferanten und zeigt Einsparpotenziale und Mehrkosten im Vergleich zu einem Referenzpreis. Dabei können auch bislang unbestätigte Bestellungen oder bestätigte Bestellungen berücksichtigt werden. Die Funktion unterstützt die Optimierung des Einkaufs und eine Analyse der Performance.

Zielgerichtete Bestandsoptimierung

Die Bestandsoptimierung wurde ebenfalls überarbeitet und enthält nun alle offenen Bestellpositionen, mit Kennzeichnung und Anzeige komplett stornierbarer sowie komplett oder teilweise verschiebbarer Mengen. Für jede Position werden unter Berücksichtigung von Zinseffekten Schadenswerte durch zu frühe Lieferung oder zu hohen Lagerbestand berechnet. Das ermöglicht eine noch zielgerichtetere Optimierung der Lagerbestände.

Weitere Verbesserungen und geplante Funktionen

MiG 4.05 bietet neben den neuen Funktionen weitere Verbesserungen von Stabilität und Performance. Mit der aktuellen Version arbeiten Kunden künftig in der Regel mit gleichen Software-Ständen. Das ermöglicht ein schnelleres und einfacheres Update auf künftige Versionen. Derzeit arbeitet das Entwicklungsteam des Unternehmens bereits an einer neuen MiG-Version mit zahlreichen neuen Funktionalitäten.

Kritische Fertigungsaufträge im Blick

MiG – Materialwirtschaft im Gleichgewicht ist ein Tool für Fertigungsunternehmen, das einfach, schnell und ohne Risiko an bestehende ERP-Systeme angedockt werden kann. Die Software bietet allen Abteilungen vom Einkauf über die Fertigungsplanung bis zu Vertrieb und Geschäftsführung einen transparenten Überblick zu Kunden- und Fertigungsaufträgen, Einkaufssituation und Arbeitsvorräten, auch über mehrere Standorte hinweg. Perzeptron berät seit über 30 Jahren Kunden in der Elektronikindustrie. MiG ist als Software-Lösung aus dieser Praxiserfahrung entstanden.

www.mig-perzeptron.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

INLINE – Der Podcast für Elektronikfertigung

Im Podcast spricht Sophie Siegmund einmal monatlich mit namhaften Persönlichkeiten der Elektronikfertigung über aktuelle und spannende Themen, die die Branche umtreiben. INLINE – Der Podcast für Elektronikfertigung wird präsentiert von EPP, der führenden Informationsplattform für Elektronikfertigung in Deutschland.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de