Echtzeit-KPIs durch Software

Optimierung von Produktivität und Qualität

Echtzeit-KPIs durch Software für Optimierung.
Echtzeit-KPIs, Drilldown-Funktionalitäten, verfügbar auf Mobilgeräten, rollenspezifische Ansichten, automatisierte Reports und Alerts – mit ASM Performance Monitor 2.0 stellt Technologieführer ASM eine weitere leistungsstarke Komponente für das moderne Factory Monitoring bereit. Foto: ASM
Anzeige

ASM SMT Solutions unterstreicht mit der Software ASM Performance Monitor 2.0 erneut seine Führung in der durchgängigen Integration und Vernetzung der smarten Elektronikfertigung. Mit der neuentwickelten Factory Monitoring Lösung verschafft das Unternehmen seinen Kunden Echtzeit-Transparenz über ihre Smart SMT Factory und ermittelt so die valide Informationsbasis, um Produktivität, Qualität und Liefertermintreue weiter zu optimieren. Dafür erfasst die Software Maschinendaten in Echtzeit, ermittelt auf dieser Basis verschiedene KPIs (Key Performance Indicator) und erlaubt deren Detailanalyse (Drilldown). Den Kunden stehen in allen Bereichen der Fertigung oder auch standortunabhängig und auf mobilen Endgeräten rollen- bzw. aufgabenspezifische Ansichten zur Verfügung. Die Factory Console bietet Standort- oder Fertigungsleitern eine schnelle Übersicht, während Machine Console und Line Console detailliertere KPI-Informationen für Prozessingenieure und Operator visualisieren. Neben der Echtzeitansicht können automatisiert Reports und Langzeitanalysen aus verschiedenen Perspektiven erstellt werden. Zudem lassen sich über Notification-Funktionen Schwellwerte für Ziele und Alarme festlegen, die bei Abweichungen eine automatisierte Benachrichtigung und Eskalation auslösen.

Echtzeit-KPIs, Drilldown-Funktionalitäten, verfügbar auf Mobilgeräten, rollenspezifische Ansichten, automatisierte Reports und Alerts – mit ASM Performance Monitor 2.0 stellt der Technologieführer eine weitere leistungsstarke Komponente für das moderne Factory Monitoring bereit. Die neue Software integriert sich nahtlos in die bestehende Software- und Maschinenlandschaft, erfasst Maschinendaten in Echtzeit und errechnet aus diesen sechs zentrale KPIs. Die KPIs sind: Utilization (Auslastung), OEE (Overall Equipment Efficiency nach SEMI-Standard), OEE Benchmark (OEE auf die theoretische Bestückleistung von Maschine/Linie bezogen), Component Waste Rate/Costs (Abwurfrate bzw. Kosten der abgeworfenen Bauteile), Changeover Time (Zeiten für Produkt- und Rüstwechsel) und Yield (Qualitätskennzahl nach Berechnung durch Post-Reflow-AOI).

Per Mausklick kann zusätzlich zum KPI-Überblick in einem Drilldown auf Trenddaten und Detailsichten einzelner Linienkomponenten zugegriffen werden. So lassen sich schnell die Ursachen für Abweichungen von Zielgrößen erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Rollen- und aufgabenspezifische Ansichten

ASM Performance Monitor 2.0 stellt den verschiedenen Anwendern in der Elektronikfertigung jeweils aufgabenspezifische Ansichten bereit – auch standortunabhängig und im Browser von Mobilgeräten. Während die Factory Console den Produktions- und Standortleitern die KPIs für die gesamten Fertigung bis hinunter auf die einzelne Linie berechnet, bieten Ansichten wie Machine Console und Line Console den Prozessingenieuren und Maschinenbedienern detailliertere Ansichten und Analysemöglichkeiten wie Output, den Fortschritt bei einzelnen Aufträgen etc.

Um bei KPI-Abweichungen schnell Gegenmaßnahmen ergreifen zu können, verfügt die neue Factory Monitoring Lösung über eigene Notification-Funktionen: Es können Schwellwerte definiert werden, bei deren Über- oder Unterschreiten automatisiert Nachrichten für eine Eskalation an eine für jeden KPI differenzierbare Gruppe von Verantwortlichen versandt werden. Der regelmäßige Versand von Standard-Reports kann ebenso automatisiert werden. Daten aus bis zu 24 Monate zurückliegenden Zeiträumen lassen sich analysieren bzw. visualisieren und über eine Logbuch-Funktion werden die Gründe für Linienstillstände erfasst.

www.asm-smt.com

Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de