Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Smart mit Super Dry auf der productronica

Optimierung des Bauteil Management-Prozess
Smart mit Super Dry auf der productronica

Optimierung des Bauteil Management-Prozess.
Super Dry Totech EU präsentiert Smart Storage Manager Solutions. Foto: Super Dry Totech
Anzeige

Der Spezialist für Feuchtemanagement, Super Dry Totech EU, wird auf der productronica zusammen mit dem Partner Asys seine Smart Storage Manager Solutions vorstellen. Super Dry Totech hat die Verhinderung von Feuchtigkeitsaufnahme, Oxidation und intermetallischem Wachstum kontinuierlich weiterentwickelt und dabei die Anforderungen der IPC/JEDEC J-Std-033D übertroffen. Dank smarten Softwaretools sowie der Integration in das Asys Pulse-Netzwerk, können SMD-Fertiger ihre Bauteil-Management-Prozesse jetzt noch weiter optimieren. Automatisiertes Zurücksetzen der Floor-Life-Time, Benutzer-ID-Überwachung, „Pick by Light“ Systeme und FIFO-Materialmanagement sind nur einige Beispiel-Funktionen des Smart Storage Managers 4.0. Der modulare Aufbau des Smart Storage Managers und die standardisierten Schnittstellen ermöglichen die Kommunikation mit anderen Maschinen, sowie mit MES- und ERP-Software.

Von einfachen Trockenschränken über begehbare Räume bis hin zu vollautomatischem Lagermanagement – die umfangreiche Produktlinie von Super Dry verfügt jetzt in Verbindung mit dem Smart Storage Manager über die branchenweit größte Auswahl an smarten Trockenlager-Lösungen, um den sich wandelnden Anforderungen gerecht zu werden. Mit den modularen Trockenschränken MSD 1222/1223, die niedrige Kosten pro Kubikmeter am Markt bieten, ist eine spätere Kapazitätserweiterung beim Kunden problemlos möglich. Mit der leistungsstarken, im geschlossenen Regelkreis arbeitenden dynamischen Trocknungseinheit der Serie U5000 kann der Basis MSD-Trockenschrank ohne zusätzliche Trocknungseinheiten erweitert werden, was eine Einsparung von 50 % oder mehr bedeutet. Super Dry-Schränke können auf unter 0,5 % RH entfeuchten. Dies qualifiziert sie nicht nur für eine unbegrenzte sichere Lagerung, sondern auch für die sichere Rücktrocknung und damit für eine lange Lebensdauer der Bauteile. Die Rücksetzung der Floor-Life-Time kann mit einem der zahlreichen isolierten Schränke beschleunigt werden, indem der Schrank auf 40 oder 60 °C erwärmt wird. Der Smart Storage Manager verwaltet lückenlos einzelne Chargen und passt die Trocknungszeiten individuell an.

Die Entwicklung des Smart Storage Managers orientierte sich an Totech‘s vollautomatischem, robotergesteuerten Lagersystem – dem Dry Tower. Der Dry Tower verfügt über bewährte MSD-Technologie und umfangreiche WMS-Systemintegrationsmöglichkeiten. Hier können Zehntausende von Rollen und Trays gelagert werden. Eine Echtzeitüberwachung der Bauteile, lückenloser Rückverfolgbarkeit sowie der Transport an Produktionslinien und/oder Rüstplätzen sind weitere Bestandteile dieses automatisierten Lagersystems. So können Kunden ihre Vision einer Smart Factory verwirklichen und damit einhergehende Industry 4.0-Ziele, erreichen.

Die Vakuumverpackung bleibt ein wichtiges Glied in der Prozesskette des Feuchtigkeitsmanagements. Die Vakuummaschinen der SDV-Serie des Unternehmens mit sensorgesteuerter Steuerung und Memory-Funktion bieten ein hohes Maß an Prozesssicherheit.

Die Expertise des Unternehmens im Bereich spezieller Feuchtigkeits-Management-Equipment bildet die Basis für den ausgelagerten Langzeit-Lager-Service, LTS². Hier bietet Totech in Zusammenarbeit mit dem Kunden eine langfristige Bauteil-Lagerstrategie in den Produktlebenszyklus ein. Gemeinsam mit dem strategischen Partner RoodMicrotec wird außerdem eine umfassende Palette an Obsoleszenzmanagement-Optionen angeboten. In der Elektronikindustrie ist derzeit eine Tendenz zur Verlängerung der Komponentenlaufzeiten bei gleichzeitiger Verkürzung der Entwicklungszeiten zu beobachten, wodurch die Vorhaltung zusätzlicher Materialbestände auf dem Produktionsgelände zunehmend wichtiger wird. Als Dienstleister hilft das Unternehmen seinen Kunden, die komplexen Herausforderungen an eine ganzheitliche Langzeit-Lagerstrategie für elektronische Bauteile zu meistern.

productronica, Stand A3-277

www.superdry-totech.de


Mehr zum Thema productronica 2019
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de