Fertigung um Lotpasten-Abfüllanlage erweitert

Anforderungen an Dosierverfahren gerecht werden

Anzeige

Die stetig wachsenden Absatzmengen des Produkts sowie die zukunftsorientierte, globale Ausrichtung des Unternehmens erforderten bei Stannol Investitionen in eine automatische Abfüllanlage. Eine besondere Herausforderung waren hierbei die hohen Anforderungen an das Dosierverfahren. Lotpaste ist ein sehr sensibles Produkt. Leicht kann die Qualität durch ein falsch gewähltes Verfahren negativ beeinflusst werden. Zu hoher Druck fördert die Separation der Komponenten. Zu enge Geometrien können die empfindlichen Lotkugeln deformieren. Außerdem darf keine Luft in die Paste eingebracht werden. „Daher freuen wir uns besonders, hier einen kompetenten Maschinenbauer gefunden zu haben, der nicht nur diese Probleme, sondern auch die verschiedenen Gebinde und Abfüllmengen beim Bau der Anlage berücksichtigen konnte“, erklärt Ingo Lomp, verantwortlicher Projektmanager des Unternehmens. „Wir arbeiten konzentriert an neuen Produkten. Natürlich auch an Lotpasten. Daher müssen wir schon jetzt auch an erforderliche Kapazitäten von morgen denken“, ergänzt Geschäftsführer Marco Dörr.

www.stannol.de

Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 7-8
Ausgabe
7-8.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de