Leistungsfähige und effiziente Technologien für die Elektronikfertigung Lösungen für Dispensing und selektive Beschichtung - EPP

Leistungsfähige und effiziente Technologien für die Elektronikfertigung

Lösungen für Dispensing und selektive Beschichtung

asymtekpakw49neu.jpg
Das Unternehmen demonstrierte hohe Flexibilität seines Equipments. Foto: Nordson Asymtek
Anzeige

Nordson Asymtek, weltweiter Anbieter von Equipment und Technologien im Bereich Dispensing, Jetting und Beschichtung präsentierte eine leistungsfähige Auswahl an neuen Produkten und Lösungen für selektive Beschichtung und automatisches Dispensing von flüssigen Medien zur Productronica in München. Es wurden drei neue Lösungen für die selektive Beschichtung vorgestellt:

Eine neue modulare Beschichtungslinie offeriert Echtzeit-Cpk, damit kann die Produktivität einfach überwacht werden. Aufgrund der implementierten Maschinenkommunikation (Industrie 4.0) zwischen dem selektiven Beschichtungssystem Select Coat SL-940, dem neuen automatischen optischen Inspektionssystem für Beschichtungen (ACI) FX-942UV sowie dem integrierten Aushärteofen lässt sich die Produktivität erheblich erhöhen, wobei der Platzbedarf reduziert ist. Zudem ermöglicht die Kommunikation zwischen SL-940 und ACI, das sowohl Ober- wie Unterseite inspiziert und außerdem einen neuen integriert Sensor für Schichtmessungen aufweist, dass die Geschwindigkeit des Beschichtungsvorgangs entsprechend der Trendentwicklung in der Schichtdickenänderung einstellbar ist.

Auch mit einer anderen Inline-Anlage für selektive Beschichtung demonstrierte das Unternehmen die hohe Flexibilität seines Equipments. Diese Linie besteht aus dem neue Applikationssystem Select Spray SC-350TM sowie dem neuen 2-Komponenten-Zuführsystem (2k) AM 2.0 Series im bewährten Beschichtungssystem SL-940. Das neue Zerstäubersystem SC-350 verbessert die Kantenschärfe bei der Spray-Applikation erheblich, wobei der Bedarf für Abdeckungen oder eine spätere Reinigung sinkt. Das Applikationssystem AM2.0 Series ermöglicht die in-line Flüssigkeitsmischung mit exakter Prozesskontrolle, so dass stets die benötigen Mischungsverhältnisse bei effizientem Arbeitsablauf sicher gestellt sind. Neben dem Beschichtungssystem SL-940 wird auch noch der neue Aushärteofen UV-9-LED präsentiert, mit dem dann eine hoch flexible Fertigungslinie konfiguriert werden kann.

Als dritte vorgestellte Lösung wurde das Conexis System für selektives Beschichten gezeigt, um zu demonstrieren, wie Anwender kostengünstig Effizienz in den Beschichtungsprozess bringen können.

Bei den Neuheiten für das automatischen Dispensen von Flüssigkeiten stellte das Unternehmen zwei neue Plattformen für diese Dosieraufgabe sowie eine neue integrierte Lösung vor:

Bisher nicht erreichte Prozessgeschwindigkeit und Genauigkeit beim Dispensen von vielen Produkten im Bulk sowie von zwei Komponenten (2C oder 2K) bei Wärmeleitpaste, Vergussmaterial und Verkapselung werden mit dem neuen Helios SD-960 Dispensingsystem für Bulkaufgaben und der Verarbeitung von zwei Materialkomponenten erreicht. Im Helios-System können bereits vorhandene Bulk-Dispenser integriert werden, wobei die Prozesskontrolle die hohe Genauigkeit garantiert, die heute für die nötige Effizienz und Produktivität von Elektronikherstellern verlangt werden.

Das 2-in-1 Dispensingsystem und der Gerätekit für die Post-Inspektion des dosierten Materials sorgen für höchste Prozesskontrolle und sichern damit ein konsistentes Jetting von minimalen Volumen bis herunter zu einem Nanoliter (nl) bei Sprühfrequenzen bis zu 1kHz. Das automatische Flüssigkeit-Dispenssystem Spectrum II Premier mit eingebautem automatischen optischen Inspektionssystem vermittelt umgehend Feedback über den Dispensierungsprozess, so dass sofort Korrekturen möglich sind. Dies gewährleistet exakte Dispensing-Ergebnisse, wichtig bevor man zum nächsten Schritt in der Fertigung übergeht, und hilft erheblich, Zeit und Kosten zu sparen.

Eine hochinteressante Kombination ist das neue Vantage Flüssigkeiten-Dispensingsystem zusammen mit dem prämierten IntelliJet Jetting-System. Das überzeugende Maschinenduo glänzt mit herausragender Arbeitsgeschwindigkeit und Genauigkeit bei größeren Dispensingbereichen in hochvolumigen Elektronikfertigungen. Das von Grund auf völlig neu konzipierte Dispensingsystem Vantage erhielt zur Steuerung die grundsätzlich neue Software Canvas mit grafisch unterstützter Programmierung sowie vorbereiteten Benutzerassistenten.

www.NordsonAsymtek.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de