Startseite » Top-News »

Nadelventil mit reduzierten Stillstandszeiten und höherer Produktivität

Top-News
Nadelventil mit reduzierten Stillstandszeiten und höherer Produktivität

MicroDot-Nadelventil xQR41 hat einen 60 % geringeren Platzbedarf und ein modulares Design für optimalen Durchsatz. Foto: Nordson EFD
Anzeige
Nordson EFD präsentiert das neue Nadelventil xQR41 aus der MicroDot-Serie. Das Ventil hat einen um 60 % geringeren Platzbedarf als Standardventile sowie eine austauschbare modulare Konstruktion, die eine bessere kundenspezifische Anpassung und Prozesskontrolle erlaubt. Durch den Schnellverschluss (Quick Release – QR) lässt sich die Materialkammer fix entfernen, sodass benetzte Teile innerhalb von Sekunden ausgetauscht werden können. Das neue Ventil erweitert das Spektrum an Fertigungsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Anwendungen und Industrien, insbesondere im Hinblick auf Mobilgeräte, Sensoren, Handys und andere hochwertige Elektronikartikel.

Das xQR41-Ventil verfügt mit Abmessungen von 66 mm Länge und 23,7 mm Durchmesser (2.60“ x 0.93“) über ein kleines Profil, sodass mehrere Ventile dichter nebeneinander montiert werden können. Das wiederum ermöglicht einen größeren Durchsatz je Charge und damit einen höheren Produktionsdurchsatz. Das Nadelventil eignet sich ideal für automatisierte Montageprozesse, da es in engeren Platzverhältnissen und unterschiedlichen Einbaulagen dosieren kann. Es wiegt nur 141,4 Gramm (5.0 oz) und reduziert damit die Nutzlast von Werkzeugträgern. Zum einen ermöglicht dies eine schnellere Antriebsbewegung und verbesserte Positionierungsstabilität, zum anderen wird der Motor- und Förderbandverschleiß bei der automatisierten Tischmontage (Tabletop Automation, TTA) reduziert. Der geringere Platzbedarf des xQR41-Ventils sorgt darüber hinaus für einen kürzeren Materialweg, sodass weniger Restflüssigkeit zurückbleibt und die Flüssigkeitsverschwendung minimiert wird. Das Ventil kann an eine Vielzahl von Reservoirs, Kartuschen oder Behältern angeschlossen werden.
Die Materialkammer wird durch den besonderen QR-Verschluss des Ventils am Pneumatikzylinder gesichert und kann durch einfaches Drehen der Flügelschraube entfernt werden – ganz ohne Werkzeuge. Es ist nicht mehr erforderlich, das gesamte Ventil von der Vorrichtung zu entfernen. Ein kompletter Austausch nimmt nicht mehr Minuten, sondern nur noch wenige Sekunden in Anspruch. Dies ist vor allem für Anwendungen wichtig, bei denen Flüssigkeiten mit einer Aushärtezeit zum Einsatz kommen und benetzte Teile so schnell wie möglich entfernt und wieder in Betrieb genommen werden müssen.
Das pneumatisch betriebene, einstellbare Ventil ermöglicht präzise Mikrodosierungen von bis zu 150 µm (0,15 mm) (0.006”) nieder- bis hochviskoser Flüssigkeiten. Die austauschbare, modulare Konstruktion des xQR41 kann mit Drehknopf für die Hubeinstellung oder mit Ventilkappe ohne Hubeinstellung, einem BackPack-Ventilauslöser, Befestigungsblock und 90°-Luft- und Materialeingangsfittings konfiguriert werden. Der Flüssigkeitsbehälter kann auf 360°-Intervalle eingestellt und arretiert werden, um den Anforderungen bei Montage, Positionierung und Materialeingang gerecht zu werden. Er kann auf vielen Automatisierungsplattformen eingebaut werden.
„Dank der schnellen Austauschbarkeit, dem geringeren Platzbedarf und der vielseitigen Konfigurierbarkeit bietet das neue xQR41-MicroDot-Nadelventil von Nordson EFD nicht nur neue Möglichkeiten für die Flüssigkeitsdosierung, sondern spart auch Zeit und Kosten und steigert die Produktivität“, erklärte der Produktmanager Claude Bergeron.
Productronica, Stand A2-461
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de