BMK erhöht Flexibilität und Geschwindigkeit durch neue SMT Linie Supply Chain für Kunden beschleunigt - EPP

BMK erhöht Flexibilität und Geschwindigkeit durch neue SMT Linie

Supply Chain für Kunden beschleunigt

Bild_ist_freigegeben_und_kann_verwendet_werden
BMK hat in eine neue high performance SMT Linie investiert. Am Standort in Augsburg wird nun auf 10 SMT-Hochleistungslinien gefertigt. Foto: BMK
Anzeige

Die Dynamik in den Märkten nimmt zu. Immer wichtiger wird eine schnelle und agile Supply Chain mit niedrigen Fertigungsdurchlaufzeiten. Deshalb hat BMK in eine neue high performance SMT Linie investiert. Am Standort in Augsburg wird nun auf 10 SMT-Hochleistungslinien gefertigt.

Die neue SMT-Linie besitzt zahlreiche technische Verbesserungen, die den Kundennutzen erhöhen. Ein neuer Inline-Drucker verbessert die Genauigkeit beim Bedrucken der Leiterplatten um 20 % auf ±20 µm. Zur Reduzierung der Umrüstzeiten sind die Bestückautomaten mit vollautomatischen Smart Pin Support ausgestattet. „Wir rechnen mit bis zu 15 Rüstvorgängen pro Tag auf dieser neuen Linie“, erklärt Sebastian Wagner, stellvertretender Produktionsleiter SMT.

Das neue Leiterplattenreinigungsgerät arbeitet mit ionisierter Druckluft und integrierter Absaugung und verbessert dadurch die Leiterplattenreinheit vor Prozessbeginn. Eine zusätzliche Kühlzone im Reflow-Ofen erweitert die Individualisierbarkeit des Lötprofils. Hochempfindliche Bauteile mit sehr unterschiedlichen thermischen Massen können noch schonender gelötet werden, um Bauteilfrühausfälle zu minimieren. Zum Bestücken von Oddshape- und Snap in-Components ist die Linie mit einem Very-High-Force-Application-Head ausgestattet, um so ein noch größeres Bauteilspektrum verarbeiten zu können. Ultrascharfe AOI-Kameras liefern hochauflösende Bilder, die zusammen mit der 3D-Funktion die optische Prüftiefe erhöhen.

„Mehr Individualität, höhere Genauigkeit und Schnelligkeit – das sind Faktoren mit denen wir die Supply Chain unserer Kunden sichern und beschleunigen. Mit der 10. SMT-Hochleistungslinie in Augsburg setzen wir weiterhin auf neueste Fertigungstechnologie. 2017 konnte BMK sein organisches Wachstum fortsetzen und steigerte seinen Umsatz auf 232,5 Mio. Euro. Diese Ausgangslage ermöglicht es uns, konsequent weiter in neueste Technologien zu investieren“, unterstreicht Stephan Baur, Gesellschafter bei BMK.

www.bmk-group.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de