Startseite » Videos » Interviews SMT 2017 »

BSA-Löten 4.0 als Eigenkreation für niedrigschmelzendes Lot

Interviews SMT 2017 SMT Nürnberg Videos
BSA-Löten 4.0

Anzeige

Eugen Kastner, Projektleiter BSA-Löttechnologie, MTM NE-Metalle GmbH erläutert unter anderem die Vorteile und Anwendungsbereiche des neuen Lötverfahrens. Als Elektronikdienstleistungsbetrieb im Bereich Liefermöglichkeiten von Elektronikloten sowie Metalle für die galvanische Veredelung, Oberflächenbeschichtung und auch als Fachbetrieb zur Entsorgung von Lotabfällen, die aus der elektronischen Produktion anfallen kann das Unternehmen eine große Nachfrage nach Recycling im Sinne des Wirtschaftskreislaufgesetzes verzeichnen. Hinter BSA Löten verbirgt sich eine Eigenkreation mit den chemischen Metallen Bismut, Zinn und Silber als Handelsname für niedrigschmelzendes Lot.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de