Folienextrusion – Trends bei Rohstoffen, Verarbeitung und Anwendungen

IKV-Folienkonferenz in Aachen

Folienextrusion – Trends bei Rohstoffen, Verarbeitung und Anwendungen

Folienextrusion
IKV-Folienkonferenz am 26. – 27. September 2017 in Aachen. Foto: IKV
Anzeige
Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen veranstaltet am 26. und 27. September 2017 erneut die Konferenz „Folienextrusion – Trends bei Rohstoffen, Verarbeitung, Anwendungen“ und lädt zu diesem Treffen der Folienbranche nach Aachen ein. Moderator der diesjährigen Konferenz ist Dr.-Ing. Jürgen van Marwick der RKW SE in Wasserburg am Inn. Für Verpackungsanwendungen werden von den Kunststofffolien eine höhere Barrierefunktion, verbesserte mechanische und optische Eigenschaften sowie eine gute Recyclingfähigkeit gefordert. Im Bereich der technischen Folien werden neue Anwendungsgebiete z. B. im Bereich Elektronik und erneuerbarer Energien ins Visier genommen. Für jedwede Anwendung gilt, dass die Ansprüche an Rohstoffe, Verarbeitung und Design der Folien steigen. Die IKV-Folienkonferenz mit Beiträgen aus der Industrie und der Forschung vermittelt aktuelles Fachwissen und zeigt Innovationspotenziale auf. Sie setzt folgende Themenschwerpunkte: Standortbestimmung Kunststofffolien, Innovationen bei Verpackungsfolien und technischen Folien, Know-how zu Rohstoffen und aktueller Verfahrenstechnik. Sie will Branchenprognosen und Entwicklungstendenzen aufzeigen. Ein großes Potenzial bietet hier die Verknüpfung der Informations- und Produktionstechnologie unter dem Stichwort „Industrie 4.0“. Diesem Thema sind allein drei Vorträge gewidmet. Ergänzende Vorträge aus dem IKV thematisieren die Schmelzeeinkapselung zur Steigerung der Produktivität und Ressourceneffizienz sowie das physikalische Schäumen von Blasfolien. Die Referenten aus der Industrie kommen aus den Unternehmen A. Schulman, BC Extrusion Holding, Go Trade Germany, Grass, Mitsui Chemicals, Next Generation Recyclingmaschinen, OCS Service, Reifenhäuser Blown Film, RKW sowie Windmöller & Hölscher. Die Folienkonferenz richtet sich an Rohstoffhersteller, Hersteller von Folienanlagen, Folienproduzenten, Weiterverarbeiter von Folien und Hersteller von Messtechnik. Sie bietet neben den Fachvorträgen auch die Gelegenheit zum Networking innerhalb der Folienbranche. Die Besichtigung des Extrusionstechnikums des IKV ist ein fester Bestandteil des Programms. www.ikv-aachen.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de