Startseite » Technik » Anwenderberichte & Reportagen »

Perfektes Zusammenspiel von Anlage und Medium für erfolgreiche Prozesse

Neuinvestition in Lackierrahmenreinigung
Systronic: Perfektes Zusammenspiel von Anlage und Medium für erfolgreiche Prozesse

Die Turck-Gruppe zählt zu den weltweit führenden Herstellern im Bereich der Fabrik-, Prozess- und Logistikautomation. Rund 4.650 Mitarbeiter weltweit entwickeln, produzieren und vertreiben Produkte und Lösungen aus den Bereichen Sensor-, Feldbus-, Steuerungs-, Cloud-, Anschluss- und Interfacetechnik sowie HMI und RFID.

Automationslösungen von Turck erhöhen die Verfügbarkeit und die Effizienz von Maschinen und Anlagen in zahlreichen Branchen und Anwendungen, von der Lebensmittel-, Pharma- oder Chemieindustrie über die Automobilindustrie und mobile Arbeitsmaschinen bis hin zu Intralogistik und Verpackung. Branchenspezifisches Anwendungswissen aus dem intensiven Dialog mit Kunden, gepaart mit Elektronikentwicklung und -fertigung auf höchstem Niveau, versprechen optimale Lösungen für die Automatisierungsaufgaben der Kunden. An seinem Produktions- und Entwicklungsstandort in Grünhain-Beierfeld im sächsischen Erzgebirge betreibt das Unternehmen seit 1990 eine Elektronikfertigung auf höchstem technischem Niveau. Am Standort Beierfeld entwickeln und produzieren über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anspruchsvolle Elektroniklösungen für die Unternehmensgruppe und leisten für die Kunden der Turck duotec Electronics Manufacturing Services (EMS).

Wartungsfreundliche
Reinigungsanlage für Lackierrahmen

Für diverse Reinigungsaufgaben arbeitet das Unternehmen seit Jahren erfolgreich sowohl im Stammwerk in Halver, als auch in Grünhain-Beierfeld mit der Systronic Produktionstechnologie GmbH & Co. KG als Systemlieferant zusammen. Neben den Anlagen für die Reinigung von Lötrahmen und Ofenteilen, gewährleisten entsprechende Reiniger der SYS-Clean Serie zuverlässige Prozesse. Aus diesem Grund lag es auf der Hand, für eine neue Reinigungsanwendung wieder den Kontakt zum bewährten Partner zu suchen, zumal das Thema „Reinigung von Lackierrahmen“ hohe Anforderungen an die Maschinentechnik und die Chemie stellt. Nach intensiven Gesprächen und damit verbunden Evaluierungen im technischen Zentrum im Werk in Cleebronn hat sich das Unternehmen für eine Systronic CL902LR entschieden. Die Anlage basiert auf der Reinigungsanlage für Lötrahmen und ist mit einer integrierten Spülwasseraufbereitung ausgestattet die es erlaubt, das kontaminierte Spülwasser zur mehrfachen Verwendung aufzubereiten und somit die Einleitung von verschmutztem Abwasser zu vermeiden. Die solide Edelstahlausführung der Anlagen, die hochwertigen Pumpen und sonstigen Bauteile sorgen für eine lange Lebensdauer. Aufwändige Filtereinheiten gewährleisten trotz des enormen Schmutzeintrages einen wartungsfreundlichen Betrieb der Anlage. Beste Ergebnisse liefert der Spezialreiniger SYS-Clean IC100, welcher speziell für die Lackreinigung entwickelt ist. Das lösemittelbasierte Reinigungsmedium trennt effektiv diverse Oberflächen von Lacken und Beschichtungen. Nach erfolgreicher Aufstellung und Inbetriebnahme der Anlage mit anschließender finaler Prozessevaluierung vor Ort, wurde die Anlage der Fertigung übergeben und ist seit einigen Wochen erfolgreich im Einsatz.

Reinigung aus einer Hand

Die Systronic Produktionstechnologie GmbH & Co. KG aus Cleebronn hat sich darauf spezialisiert, den gesamten Reinigungsprozess aus einer Hand anzubieten. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Maschinenbau und mit der CSC Jäkle Chemie GmbH, dem kompetenten Partner für die Reinigungschemie, ist das Unternehmen die richtige Adresse, wenn es um saubere Prozesse geht. Ob es um Ofenteile, Filter, Schablonen, Lötrahmen, Lackierrahmen oder bestückte Baugruppen geht, das Unternehmen hat die passende Lösung. Durch die hohe Fertigungstiefe, von der Materialauswahl über die Endmontage und Programmierung bis hin zur Prozesssteuerung, ist das Unternehmen extrem flexibel und kann in hohem Maß besondere Kundenvorgaben berücksichtigen.

www.systronic.de | www.turck-duotec.com


kurz & bündig

Ein Technologie-Partner für elektronische Produkte
und innovative Lösungen investiert in neue Reinigungsanwendung für Lackierrahmen. Die hohen Anforderungen an Maschinentechnik und Reinigungsmedium wurden aus einer Hand perfekt gelöst.


Mehr zum Thema Grünes Licht für productronica 2021
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de