Schlüsselübergabe für das neue Firmengebäude Fuji Machine MFG. (Europe) GmbH in neuem Gebäude mit neuem Namen - EPP

Schlüsselübergabe für das neue Firmengebäude

Fuji Machine MFG. (Europe) GmbH in neuem Gebäude mit neuem Namen

Anzeige

Am 15. März nahm Klaus Gross, General Manager der Fuji Machine MFG. (Europe) GmbH, den Schlüssel für das neue Firmengebäude in Kelsterbach entgegen. Übergeben wurde er von Kelsterbachs Oberbürgermeister Manfred Ockel und Bernd Bützler, General Manager des ausführenden Generalunternehmers Takenaka Europe GmbH, der seit 1973 in Düsseldorf ansässigen Tochter der Takenaka Corporation. Der Konzern, Japans ältester Architektur-, Ingenieur- und Baukonzern mit über 400-jähriger Tradition, zählt zu seinem Portfolio eine große Anzahl an Japans bekanntesten Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Bauwerke in Europa.

Ein eigener Hauptsitz zurück zu den Ursprüngen

Fuji Machine Europe ist seit 1991 als direkte Niederlassung des japanischen Konzerns Fuji Machine MFG. CO., LTD. auf dem europäischen Markt tätig. Indes betreute der Konzern bereits ein Jahrzehnt vorher schon europäische Kunden aus dem Rhein-Main-Gebiet heraus. „Zu diesem Zeitpunkt betrieb der Konzern ein Büro in Kelsterbach“, so Geschäftsführer Klaus Gross. „Wir haben uns mit unserem Neubau hier in Kelsterbach einen lang gehegten Wunsch erfüllt!“

Das moderne Geschäftsgebäude umfasst Räumlichkeiten für Geschäftsleitung, Showroom, Kunden-Trainings und -Schulungen, Vertrieb, Service (Hard-/Software), Unit Repair, Customer Process Support mit Sonderapplikationen (Made in Germany), Auftragsabwicklung/Logistik, Finanzbuchhaltung, Marketing, Ersatzteilwesen und permanente japanische Kollegen zur Unterstützung. Damit hat das Unternehmen die Möglichkeit, innovativ und zukunftsorientiert zu wachsen – sowohl technologisch als auch personell.

Bau in Rekordzeit

Im Gewerbegebiet am Staudenäcker, unmittelbar neben dem Südpark von Kelsterbach, legte das Unternehmen Ende März 2017 – gerade einmal ein Jahr zuvor – erfolgreich den ersten Spatenstich für ein neues Geschäftsgebäude. Ende Juli 2017 wurde dann feierlich die Fertigstellung der Dach-, Maurer- und Betonarbeiten gefeiert, wo – wie es der Brauch vorsieht – symbolisch ein Richtspruch von einem Zimmermann vorgetragen wird. Da so gut wie kein Holz beim Bau der neuen Europazentrale verwendet wurde, hatte der Zimmermann seinen Richtspruch entsprechend angepasst.

Groß, innovativ und hell

„Heute ist ein wichtiger und ereignisreicher Tag für uns“, freute sich Klaus Gross. „Unser neues eigenes Firmengebäude, und das nach nur 12 Monaten Bauzeit.“ Er ließ nochmals die Schritte Revue passieren, die zu diesem Tag geführt hatten. „Der Zeitrahmen für unseren 3.700 m² großen Neubau war sehr eng gesteckt. Neben 800 m² dringend benötigter Demo-Fläche entstanden auch 1.500 m² Bürofläche, die mit neuester Kommunikationstechnik ausgestattet sind.“ Die großen Freiflächen, der Patio und die großen Räume sorgen für viel Tageslicht in den Büros und Produktionsbereichen.

Einzug

Bei einem Rundgang gewährte Klaus Gross und Stefan Janssen, Ass. General Manager, einen Einblick in die neuen Räume. Sie erklärten die Besonderheit am Demo-Raum, der sich beliebig erweitern und verkleinern lässt, sowie weitere Innovationen wie u.a. das Foyer mit der einzigartigen Glasfassade, die Photovoltaik-Module und die Belüftungsanlage.

In den nächsten Wochen ab Montag den 19. März, ziehen nun Tag für Tag die 56 von den 79 Mitarbeitern in das neue Firmengebäude ein. Die gesamte Anlage wurde so konzipiert, dass eine Erweiterung jederzeit möglich ist.

Fuji Machine Europe tritt in die Fußstapfen seines Mutterkonzerns aus Japan und benennt sich um und ist ab 1. April 2018 mit neuem Firmennamen und unter folgender neuer Adresse zu finden:

Fuji Europe Corporation GmbH,
Fujiallee 4, 65451 Kelsterbach, Tel: +49 (0)6107 / 68 42 – 000.

www.fuji-euro.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de