Startseite » Top-News » News »

Viscom organisiert Schnittstelle zu europäischen Kunden neu

Neue Customer Care Teams sorgen für eine agile und intensive Kundenbetreuung
Viscom organisiert Schnittstelle zu europäischen Kunden neu

Viscom organisiert Schnittstelle zu europäischen Kunden neu
Die Viscom AG hat die Kundenbetreuung zum 01.07.2020 für Europa reorganisiert und neue Customer Care Teams gegründet. Foto: Viscom
Anzeige

Die Viscom AG hat die Schnittstellen zu den europäischen Kunden zum 01.07.2020 neu organisiert. Mit der Reorganisation möchte das Unternehmen für Inspektionslösungen die Weichen für noch stärkere Kundennähe und bessere Serviceerreichbarkeit stellen. Diese Aspekte werden im Wesentlichen durch die Gründung von Customer Care Teams für jeden Produktbereich sichergestellt. Die neuaufgestellten Teams unterstützen und betreuen die europäischen Kunden bei der Wahl der richtigen Inspektionslösung, der Beschaffung, Inbetriebnahme, Schulung und Instandhaltung. Damit soll erreicht werden, dass Bearbeitungszeiten verkürzt und kundenspezifische Anforderungen umfassend und bedarfsgerecht umgesetzt werden können.

Spezialisten aus den Produktbereichen AOI, AXI, MXI, Bondinspektion/IBV, SPI, CCI und aus den verschiedenen Anwendungsbereichen wie Batterieprüfung, 5G, E-Mobilität und Consumer Electronics bilden die neuen Customer Care Teams. Die Teams decken dabei den Fachvertrieb, das Projektmanagement, Applikation sowie den Service und auch die Hotline ab, um die Kunden über den gesamten Produktlebenszyklus kompetent und zielgerichtet zu betreuen. An die Stelle der bisherigen Unternehmensbereiche SP und NP treten nun die neugegründeten Customer Care Teams, sodass eine schlanke, serviceorientierte und nachhaltig erfolgreiche Organisation entsteht.

Die zentrale Vertriebsorganisation beinhaltet darüber hinaus noch den Direktvertrieb, das Key Account Management sowie die regionale Zusammenarbeit mit den europäischen Vertriebsrepräsentanten, die weiterhin zentrale Ansprechpartner für die Kunden bleiben. Die Customer Care Teams werden bei der fachlichen Kundenunterstützung auch auf die Expertise unserer Fachleute im Zentralservice sowie in der Produktentwicklung zurückgreifen.

„Diese Neuausrichtung erfolgte als zweiter Schritt auf die vorangegangene erfolgreiche Umgestaltung unserer Produkt- und Softwareentwicklung, die mit voller Kraft an verschiedenen Innovationen arbeiten, damit Viscom auch zukünftig mit fortschrittlichen Inspektionslösungen auf höchstem Qualitätsniveau begeistert. Wir sorgen mit dieser Weichenstellung für ein starkes und kompetentes Zusammenspiel auf allen Ebenen.“, so Carsten Salewski, Vorstand Vertrieb, Marketing und internationales Geschäft des Unternehmens.

www.viscom.de

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de