Leiterplattenklemmen in Direktsteck-Technik - EPP

Allgemein

Leiterplattenklemmen in Direktsteck-Technik

Anzeige
Mit den kompakten, Frontplattenausschnitt-geeigneten Leiterplattenklemmen LSF-SMT in Push-In- Direktsteck-Technik für die Raster 3,5/3,81; 5,00/5,08 und 7,50/7,62 mm ergänzt Weidmüller sein Leiterplatten-Anschlussklemmen-Programm um die Leiterabgangsrichtung 135°. Die Klemmen besitzen Lötstiftlängen von 1,5 oder 3,5 mm und sind in Blockbauweise von 2- bis 8- bzw. 24-polig lieferbar. Sie werden in der automatengerechten Verpackung „Tape-on-reel“ angeboten, womit sie sich zusammen mit anderen SMT-Komponenten im Reflowprozess verarbeiten lassen. Das gewährleistet eine 100%ige Durchgängigkeit im SMT-Fertigungsprozess. Alle Komponenten sind RoHS-konform und entsprechen WEEE-Norm. Das Anschlusssystem Push-In-Direktsteck-Technik beeindruckt durch sein einfaches und sicheres Handling und kurze Verdrahtungszeiten. Der abisolierte massive Leiter wird einfach bis zum Anschlag in die Klemmstelle gesteckt. Zum Anschließen ist kein Werkzeug erforderlich, feindrähtige Leiter werden durch Öffnen der Klemmstelle angeschlossen, wozu der Anwender einfach die Lösetaste betätigt. Die Technik nimmt massive oder feindrähtige Leiter im Querschnittbereich von 0,14 bis 1,5 mm² auf, mit oder ohne Aderendhülse. Es ist als TOP-System ausgeführt, das Einführen des Leiters und Betätigen des Direktsteckkontakts zum Lösen des angeschlossenen Leiters erfolgen parallel zueinander.
EPP 465
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de