Allgemein

Entwicklungen und Anwendungen der industriellen Röntgeninspektion und CT

Über 150 Röntgenspezialisten nahmen am 9. GE X-ray Forum in Hannover teil
Anzeige
Über 150 Röntgen- und Computertomographie-Experten sind der Einladung von GE Inspection Technologies zum diesjährigen 9. GE X-ray Forum nach Hannover gefolgt. Neben den einführenden Technologiepräsentationen der neuesten Entwicklungen des Unternehmens auf dem Gebiet der digitalen Röntgeninspektion, CT- und Detektortechnologie standen zahlreiche Anwendervorträge der Kunden auf dem Programm. Zwei Themen erzielten dabei besonderes Interesse: ein Vortrag der Berliner Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) über den aktuellen Konversionsprozess von der Film basierten zur digitalen Radiographie sowie ein Vortrag der Volkswagen AG über die erfolgreiche Implementierung des ersten schnellen speed|scan CT-Systems für die Prozesskontrolle und -optimierung beim Guss von Zylinderköpfen und Zylinderkurbelgehäusen in der Gießerei Hannover. Weitere Vortragsthemen deckten das Spektrum der hochauflösenden mikro- und nanofokus Röntgeninspektion von Eletronikbauteilen ebenso ab wie neue digitale Inspektionsmöglichkeiten für Öl- und Gaspipelines auf dem Meeresgrund. Im CT-Bereich ging es um die Frage nach der Eignung dieser Technologie in der 3D Metrologie, ihren Zeit sparenden und zerstörungsfreien Einsatz in der industriellen Qualitätssicherung etwa von Automobilkomponenten oder in der Turbinenschaufelinspektion. Auch materialwissenschaftliche Fragestellungen und die Untersuchung von Kunstwerken wurden diskutiert.

Abgerundet wurde das Forum durch praxisnahe Tutorials und Workshops. Hier konnten die Teilnehmer nicht nur mit den Technologie- und Anwendungsexperten des Veranstalters sondern auch mit den Anbietern der gängigen 3D Auswertungssoftware diskutieren und durch praktische Trainings an Hard- und Software ihr Wissen vertiefen. Den Abschluss der dreitägigen Veranstaltung bildete eine Führung durch das GE-Werk in Wunstorf, in dem die phoenix|x-ray Computertomographen und Röntgeninspektionssysteme hergestellt werden. „Die Rekordbesucherzahl von 150 Gästen zeigt die wachsende Bedeutung der digitalen Röntgeninspektion und Computertomographie“, resümiert Juan Mario Gomez, General Manager Radiographie des Unternehmens.
Productronica, Stand A2.277
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de