Startseite » Allgemein »

Flexible Klebstoffe

Allgemein
Flexible Klebstoffe

Anzeige
Wegen den mechanischen Beanspruchungen verschiedenster Werkstoffe wie Vibrationen oder Stößen hat Delo spezielle Epoxidharzklebstoffe entwickelt, die im Vergleich zu den bisher am Markt verfügbaren Epoxidharzen deutlich flexibler sind und daher Vibrationen und Spannungen sehr gut ausgleichen können. Sie weisen eine hohe Reißdehnung zwischen 30 und 60 Prozent auf, während die von herkömmlichen zweikomponentigen Epoxidharzen lediglich 2 Prozent beträgt. Zu den weiteren Eigenschaften gehört eine sehr gute Haftung auf unterschiedlichsten Materialien, wie Keramik, Metallen und vielen Kunststoffen. Auch im Leichtbau kommen sie zum Einsatz, da sie Kohle- und Glasfaserwerkstoffe gut verbinden. Aufgrund ihrer spannungsausgleichenden Wirkung sind die kalthärtenden zweikomponentigen Klebstoffe mit den Bezeichnungen Delo-Automix AD850, Delo-Automox AD821 und Delo-Duopox CR804 für großflächige Verklebungen geeignet.

EPP 439
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2019
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de