Startseite » Allgemein »

Inline-Testsystem für bestückte LED-Leiterplatten

Allgemein
Inline-Testsystem für bestückte LED-Leiterplatten

Bild: Prüftechnik Schneider & Koch
Anzeige
Prüftechnik Schneider & Koch (Halle 7A, Stand 308) setzt auch auf der SMT 2016 wieder Akzente in den Bereichen optische und elektrische Testsysteme. Highlight am Messestand ist in diesem Jahr das LaserVision LED. Mit diesem Testsystem können LED-Baugruppen in der Fertigungslinie im Serientakt zu 100 % geprüft werden. Dies umfasst sowohl die AOI-Prüfung als auch die komplette elektrische Prüfung sowie auch die optischen Messgrößen der betriebenen LEDs. Die prüflingspezifischen Wechselkassetten sind im Vollausbau auf bis zu 1536 Pins realisierbar. Das Grundsystem mit DMM und Source Measurement Unit (SMU) für die Prüflingsversorgung kann durch einen vollwertigen ICT (analog und digital), sowie weitere Mess- und Stimuli-Funktionen bis hin zur parallelen Onboard-Programmierung erweitert werden. Die elektrische Kontaktierung kann von unten als auch von oben ausgelegt werden. Die Abmessungen der zu prüfenden Baugruppen können bis zu 600 x 600 mm betragen. Ein Erweiterungsmodul für die Prüfung von Reel-to-Reel-Flex-Leiterplatten ist ebenfalls verfügbar.

Die Messtechnik des Ti2CA Compact Systems ist mit seiner Source-Measurement-Unit (SMU) und einem hochpoligen Multiplexer leistungsfähig. Gerade die Integration dieser Module gibt dem Anwender deutlich mehr Möglichkeiten und kann aufgrund ihrer Modularität in nahezu jede Ausbaustufe skaliert werden – vom Standalone-Betrieb bis hin zum großen Testsystem.
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de