Messsystem mit Contact-Screening - EPP

Allgemein

Messsystem mit Contact-Screening

Anzeige
Das neue Messsystems „PTP Contact-Screening“ der globalPoint ICS GmbH wurde für Messungen auf Wellen- und Selektivlötanlagen entwickelt. Das Messsystem wird als optionale Ausstattung für die neuen Wellenmessboards Wave V5 sowie als separate Ausführung Wave CS angeboten. Bedingt durch das Messverfahren, Zustandsabfrage von 100 Kontakten auf Verbindung mit dem Wellenlot, wird hochauflösend im Abstand von 50ms das Querprofil erfasst. Die Kontakte sind im Abstand von 2,54mm in einer Reihe quer zur Transportrichtung angeordnet. In der PTP Software erfolgt die Auswertung indem das Kontaktfeld über 10 Sekunden dargestellt wird. Hochauflösend werden Verteilung und Kontaktzeiten sichtbar bzw. berechnet. Für Messaufgaben auf Selektivlötanlagen erfolgt die Anordnung der Kontakte als Array 10×10, z.B. im Abstand von 1mm. Durch mehrmaliges Anfahren und Auswerten dieses Arrays werden Aussagen zur Verteilung, Position, Ablaufverhalten des Lotes und weiteres berechnet. Auch das Selektivmessboard ist kundenspezifisch mit zusätzlichen thermischen Messfeldern lieferbar. Die neue 100 Kanal Elektronik für das Contact-Screening arbeitet mit der bewährten Bluetooth-Funktechnologie. Kunden, die bereits das aktuelle 10 Kanal Messsystem für Temperaturmessungen (-150 bis 1350°C, Akku-Ladezustand 0–100% und Innentemperatur) einsetzen, können das vorhandene Empfangsmodul für das Contact-Screening Sendemodul nutzen.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de