Juki/Zevatech von Esec/Schweiz völlig abgenabelt

Optimistischer Neubeginn mit Bestückern

Anzeige
Nach einer Phase der Neuorientierung und Gerüchten ist es nun klar: Die Holding Juki Automation Systems (JAS) mit Sitz in den USA hat den kompletten Geschäftsbereich der Baugruppenbestückung (früher unter Zevatech firmiert) von der Schweizer Esec Gruppe in Cham übernommen. Inzwischen ist unter Leitung von Ex-Esec-Mann Steve Vickers in Solothurn die europäische JAS-Niederlassung entstanden. Esec hat lediglich die Rechte an den früherenZevatech-Chip-Präzisionsbestückern wie die Micron-Serie behalten, die gut ins Portfolio des Equipmentherstellers für die Halbleiterindustrie passen.

Wie President Gary Burroughs (Ex-Speedline) von JAS in Morrisville, NC, und Steve Vickers übereinstimmend erklären, werden sie für alle Gewährleistungen und Zusagen geradestehen, die Vorbesitzer Esec an die Anwender der Maschinen machte. “Wir werden zudem rasch unser Service- und Support-Netzwerk ausbauen”, heißt es. Zur Apex in Long Beach wird jetzt das Unternehmen auch noch eine Reihe weiterer flexibel einsetzbarer Midrange-Bestücker, die Serien KE-750 und KE-760, vorgestellen.
Der Deal erfolgte in engerÜbereinstimmung mit dem Hersteller der Bestückautomaten, Juki in Tokio, einem der führenden Lieferanten, der hierbei offensichtlichkräftig Geburtshilfe geleistet hat. Das “Mutterunternehmen” hat bis heute über 8.000 Maschinen weltweit isntalliert, davon etwa 1.500 in Europa. Mitteleuropa ist für mehr als 50% des Juki/Zevatech-Geschäfts gut, Südeuropa für rund 35%, der Rest ist in Enland und Irland lokalisiert. Trotz der Verwirrungen am Markt (und im Unternehmen) nach dem Erwerb von Zevatech durch Esec hat Juki/Zevatech ein gutes Standing bei den Anwendern, das es zu pflegen gilt. Wobei auf das hier involvierte Vertrauen immer noch sinnvoll aufgebaut werden kann. gbw
EPP 156
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de