Allgemein

Software zur Echtzeit-Fertigungsüberwachung

Anzeige
Aegis Software hat die neue Version von iMonitor 2.0 vorgestellt, ein System mit dem die Hersteller eigene Echtzeit-Konsolen erstellen können, die eine Überwachung des Unternehmens, der Produktion und der Fertigungslinien in Echtzeit über einen Internet-Browser ermöglichen. Mit der Software können Maschinenbediener, Fertigungsmanager und leitende Angestellte interaktive und Echtzeit-Konsolen zur Überwachung der Produktion, des Materialverbrauchs und der Qualität erstellen und zwar so einfach, als wenn dies PowerPoint-Folien wären.

Mit iMonitor verfügen Anwender damit über eine einfache Möglichkeit zur individuellen Konfiguration von bereits vorbereiteten Überwachungs-Konsolen. Diese lassen sich, ähnlich wie bei einer Power-Point Folie, aus verschiedenen ‚Anzeigeinstrumenten‘ und ‚Diagrammen‘ sowie anderen aktiven Elementen zusammenstellen. Zudem können sie mit Anwender-spezifischen grafischen Darstellungen, wie Bildern aus der Fertigungslinie oder Zeichnungen der Anlagen ergänzt werden. Der Anwender aktiviert dann die einzelnen Elemente durch eine Verknüpfung mit der jeweiligen Aegis x-Link Datenquelle für diese Maschine, Tester, Station oder Bereich des Prozesses – und die Konsole zeigt sofort alle Daten in Echtzeit an. Um eine unbegrenzte und tiefgehende Untersuchung von Echtzeit-Daten zu ermöglichen, funktioniert die Software ähnlich wie eine normale Website – der Anwender verbindet ein Anzeigeinstrument oder Diagramm in einer Konsole mit einer anderen Konsole und erstellt damit eine ‚Konsolen-Site-Struktur‘ mit nahezu unbegrenzter Interaktivität.
Viele Hersteller wollen derartige Echtzeit-Konsolen direkt über den Fertigungslinien auf Flachbildschirmen anzeigen. Für diese Anwendungen erlaubt iMonitor die Erstellung einer Art ‚Dia-Show‘ aus mehreren Konsolen, die in individuell festgelegten Zeitintervallen und ohne Interaktion durch den Anwender angezeigt werden. Kunden, die bereits die Manufacturing Operations Software (MOS) von Aegis im Einsatz haben, können mit Hilfe der Mini Dashboards von iMonitor und über die Shop-Floor-Schnittstellen beliebige Echtzeitinformation an jeder Station anzeigen. Außerdem können die Anwender beliebig viele Konsolen erstellen und sie für die Betrachtung im Internet speichern. Die Konsolen können gesichert werden, um einen Zugang nur für berechtigte Personen oder Gruppen zu ermöglichen und müssen nicht ‚aktualisiert‘ werden, da ihr Inhalt automatisch in Echtzeit aktualisiert wird.
Für umfangreiche Anwendungen hat Aegis eine Architektur-Technologie zur Minimierung der Serverauslastung entwickelt, wenn bereits sehr viele Konsolen im Unternehmen im Einsatz sind. Die Last der Aegis Server nimmt damit nicht mehr proportional zur Anzahl der gleichzeitig geöffneten Konsolen zu, und ist deutlich geringer als mit der bisherigen Konsolen-Technologie.
Ein Unternehmen kann mittels iMonitor beispielsweise folgende Informationen in Echtzeit über Web-Browser darstellen:
  • Qualität: Fertigungsausbeute, Pareto- sowie Standard- und laufende Werte für DPMO (Fehler pro eine Million Vorgänge), DPU (Fehler pro Einheit)
  • Materialverbrauch: auf verschiedenen Materialebenen, wie Rolle, Feeder, Wagen, Maschine – unternehmensweit.
  • Leistung/Auslastung: Status, Auslastung, CPH (Bauteile pro Stunde), Durchlaufzeit, Produktionsrate, Maschinenfehler
  • Alarm: sofortige Darstellung von Aegis Systemalarmen zur umgehenden Störungsbehebung
  • Produktionssteuerung: fabrikweit die Anzahl der unfertigen Produkte pro Kunde, Produkttyp, Los, Standort, Version, usw. Vorhersage der Fertigstellung, Fortschritt, geschätzte Endzeit, erwartetes Freiwerden einer Fertigungslinie
  • Vorhersage von Störungen der Fertigungslinie: Anzahl der Einheiten, Anzahl der Bauteile oder Zeit bis zum Materialmangel, der eine Störung der Fertigungslinie verursacht
  • Status der Materialeinrichtung: Einrichtungsstatus jeder Station, systemweit
  • Lebensdauer der Werkzeuge und präventive Wartung: Nutzungsdauer und Restlebensdauer sowie Zeit bis zur nächsten Wartung für jedes Werkzeug, Maschine und Vorrichtung, systemweit
“Die Hersteller wissen, dass die Verfügbarkeit umfassender Prozessinformationen in Echtzeit für alle, vom Bedienpersonal bis hin zum Management, zwar sehr wichtig ist, dies aber prozess-weit nicht einfach zu realisieren ist und oftmals teuer sein kann”, sagt Jason Spera, CEO von Aegis. “iMonitor 2.0 macht den Traum von fabrikweiten Informationskonsolen zur Realität, da die Anwender diese selbst erstellen und mit dem führenden Datenerfassungssystem von Aegis verbinden können. Wir stellen unseren Kunden alle benötigten Ressourcen zur Verfügung, damit diese im Hinblick auf die Datentransparenz völlig autark sind. Sie erhalten von uns damit eine elegante und wirtschaftliche Lösung – ein Kennzeichen aller Produkte von Aegis. Laut unseren ersten Anwendern ist das einzige Problem, das den Einsatz von iMonitor hemmt, die Frage wie die Flachbildschirme möglichst schnell über den Fertigungslinien montiert werden können.”
EPP 440
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de