Drähte und Kabel thermisch, elektrisch und mechanisch anforderungsgerecht absichern Schützen und Bündeln mit flexiblen Isolierschläuchen - EPP

Drähte und Kabel thermisch, elektrisch und mechanisch anforderungsgerecht absichern

Schützen und Bündeln mit flexiblen Isolierschläuchen

Anzeige
Die Anforderungen an Isolierschläuche sind je nach Anwendungsbereich sehr unterschiedlich. Damit der Anwender gezielt den richtigen Schutz gegen mechanische, thermische, elektrische oder andere Umwelteinflüsse auswählen kann, bietet Kaltenbach Elektrotechnik daher eine breite Palette an thermischen und elektrischen Isolierschläuchen. Die Bandbreite reicht von reinen Glasgewebeschläuchen, die kurzfristig Einsatztemperaturen bis zu 700 °C standhalten, bis hin zu modernen elastomerbeschichteten Glastextil- oder extrudierten Kunststoffschläuchen, die auch gegen Wasser, Laugen, Säuren und KFZ-Betriebsstoffe schützen.

Die Schutzschläuche sind im Brandfall selbstverlöschend sowie halogenfrei und lassen sich in kleinen Radien biegen. Je nach Einsatzort haben die Schläuche die gängigen Zertifizierungen für Europa bzw. UL für USA und Kanada. Genaue Angaben dazu enthalten der aktuelle Produktkatalog und die neue Schlauchmuster-Broschüre. Die bewährten Glasfilament-Textilschläuche SILkal mit robuster, weitgehend chemikalienbeständiger Silikonelastomerbeschichtung eignen sich besonders zum Schützen und Ordnen von Automotive-Kabelsträngen. Ihr Betriebstemperaturbereich beträgt –70 bis +220 °C, kurzfristig bis +265 °C; die Durchschlagspannung liegt bei 7500 V. Eine Approbation nach UL 1441, Kategorie Grade A (7000 V) 200 °C, 600 V liegt vor. Die kalTherm Glastextilschläuche dagegen werden mit Acryl- oder Polyurethanbeschichtung angeboten. Ihr Haupteinsatzbereich ist die Isolation der Innenverdrahtung bei rotierenden und festen Elektromaschinen wie Elektromotoren, Generatoren, Trafos, Drosseln etc. Die Schläuche lassen sich für stabile Übergänge hervorragend mit allen gängigen Tränklacken und Harzen imprägnieren. Ihre Einsatztemperatur reicht von –35 bis +155 °C, kurzzeitig bis +190 °C. Eine Zertifizierung nach UL 1441 Grade A (7.000 V), 155 °C, 600 V liegt auch hier vor.

Benötigen komplexe Formen, wie sie z. B. bei im Kabelverlauf eingesetzten Bauteilen wie Drosseln, Dioden oder kleinen Baugruppen entstehen optimalen Schutz, so bietet der dehnbare, ebenfalls glastextile Schutzschlauch SILkal expandible die nötige Sicherheit. Er passt sich durch einfaches Überschieben flexibel der Kontur des zu isolierenden Gegenstands an und bildet quasi eine zweite Haut. Sein Einsatztemperaturbereich beträgt –25 bis +220 °C (Spitze +265 °C) und seine Durchschlagsfestigkeit beträgt 7.500 V.

www.kaltenbach-online.com


Über Kaltenbach Elektrotechnik

Angefangen von der Entwicklungs- und Anwendungsberatung über die Bereitstellung maßgeschneiderter Produkte „Rund um das Wickelgut“ bis hin zum individuellen Lieferservice bietet Kaltenbach GmbH & Co.KG Elektrotechnik Kabel und Aderleitungen, Metallgeflechte, thermische und elektrische Isolierschläuche sowie Wärmeschrumpfschläuche. Als inhabergeführtes Familienunternehmen steht Qualität und Innovation an erster Stelle. Egal welche Frage es zum Einsatz
der Produkte gibt, die Experten stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Die Produktpalette umfasst sowohl renommierte Markenhersteller wie auch eigene Produkte. Ein internes QM-System nach ISO 9001:2008 garantiert höchstmögliche Zuverlässigkeit. Dies gilt auch für Erzeugnisse aus dem Bereich der Produktions- und Service-Plattform mit
dem hier installierten und von Underwriters Laboratories Inc. (UL) zertifizierten Umspulprozess.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de